11 neue Fragen - mein 2. Award und ein Geheimnis


Die liebe Rike von Nähmanie und Fadenzauber hat mir einen zweiten Liebster Award verliehen. Vielen Dank! Es freut mich auch daß, dir meine Ideen so gut gefallen. :D Die Fragen sind ja auch perfekt auf mich zugeschnitten. Da sind mir die Antworten nur so zugeflogen und passende Bilder von meiner Festplatte waren auch schnell gefunden. Heute könnt ihr etwas sehr privates von mir erfahren und ich lüfte sogar ein kleines Geheimnis. ;)

11 neue Fragen an mich - mein 2. Liebster Award und ein privates Geheimnis

1. Was ist dein Lieblingsschnitt?

Mh, das ist garnicht so einfach. Ich denke es ist mein Standard-Jerseyrock-Schnitt, weil er so einfach ist und gleichzeitig total wandelbar. Ich nähe ihn mal mit und mal ohne Bündchen (oben/unten) oder aus mehreren Teilen zusammengesetzt. Und sehr bequem sind die Röcke auch, ich hab schon einige. Mittlerweile habe ich den Schnitt sogar in den Größen XS-L konstruiert und noch größer wär auch kein Problem.

Neue Designs - Türkis/Rostfarbenes Outfit mit Tusche und Aquarellfarben
Neue Designs - Türkis/Rostfarbenes Outfit mit Tusche und Aquarellfarben

2. Was ist dein Lieblingsnähfüßchen?

Da hab ich ja noch nie drüber nachgedacht. :) Das normale benutze ich am meisten, danach kommen direkt das Reißverschluss-Füßchen, mit dem ich auch Ösenband aufnähe und das Teflon-Füßchen für Kunstleder. Ich glaub das mag ich am liebsten und es passt an beide Nähmaschinen (hier nicht auf dem Bild).

3. Welchen deiner Stoffe streichelst du schon am längsten ohne ihn anzuschneiden?

Gute Frage! Ich hab ja viele coole Drucke, die ich mir vor einiger Zeit im Ausland bestellt hab, doch die habe ich mittlerweile alle mal angeschnitten. An die schönen Biostoffe trau ich mich im Moment noch nicht so ran und da gibt es zwei ganz besondere. Den Biojersey mit meinen eigenen Mustern "poison flasks" und "eyeballs" hab ich von Spoonflower drucken lassen und kann mich nicht entscheiden, was ich draus machen soll. Ideen?

4. Wo kaufst du am liebsten dein Näh-Zubehör?
Ich kauf ja nicht mehr so viel und hab das Glück 2 (früher 3) Läden um die Ecke zu haben, neben den Kaufhäusern oder einem Stoffmarkt in der Stadt, das find ich prima. Alles was ich dort nicht finde bestelle ich im Internet, da habe ich für vieles wie Druckknöpfe, Wäschegummi oder Nähgarn einen anderen Lieblingsshop. Für meine Stoffkauftipps habe ich sogar mal einen Beitrag geschrieben. Fehlt noch einer nur für Zubehör?

5. Was würdest du gerne mal stricken?
Etwas komplizierteres. Ich hab mich gerade erfolgreich mit Rippenmuster in linke Maschen eingearbeitet. Aus der schönen dicken Wolle sollen mal Beinstulpen werden. Für den ersten Abend bin ich schon ziemlich weit gekommen. Meine aktuelle Projektliste findest du hier. Ich trau mir immer mehr zu und will bald den Häkelpullover anfangen.
6. Was ist dein liebstes Strickmuster?
Da hab ich ja noch nicht so viel gemacht. Einen halben Pullover, eine Mütze, anderthalb Halstücher und jetzt die Beinstulpen. Also wenn die was werden ist es das - nämlich mein erstes selbst ausgetüfteltes Strickteil.
 7. Was ist deine Lieblingsband?

Meine momentane, absolute Lieblingsband sind Bishops Green. Die hab ich zuletzt schon mehrmals live gesehen. The Restarts finde ich schon seit längerem richtig gut. Meine neuste Entdeckung sind The Sensitives aus Schweden, die auch gerade in Europa auf Tour sind. (Deswegen hab ich auch ein Foto.)

Meine Empfehlung! Ich hab mir direkt die Platte gekauft. :)


8. Was würdest du kochen, wenn deine Lieblingsband zu dir zu Besuch kommen würde?

Bei unseren Punkbar Konzerten rühre ich ab und zu mal den Vokü-Topf um, so unwahrscheinlich wär das also garnicht - zumindest bei den Restarts, die haben schonmal bei uns gespielt (und ich hoffe bald wieder). Selbst kochen würde ich ein Gemüsecurry mit Tofu, das kann ich ganz gut und esse ich auch am liebsten. Sind es vielen Leute ist indisch prima, bei einer kleinen Runde würde ich lieber thailändisch kochen.

9. In welches Land würdest du gerne auswandern?

Ich bin zwar momentan noch auf der Jobsuche, aber es steht schon ziemlich fest - Ich werde bald nach England gehen - oder Schottland, mal sehen wo ich so lande. Aber ich werde (warscheinlich) nicht für immer auswandern, dafür hab ich meine Freunde hier zu gern, aber so für 2-3 Jahre dort leben und arbeiten... ich bin schon ganz aufgeregt. Puh, jetzt ist es ganz offiziell raus :)

 

10. Was würdest du unbedingt mitnehmen wenn du auswandern würdest?
Ganz klar: Meinen Freund! :D Wir wohnen immernoch sehr weit auseinander und werden dann endlich zusammenziehen. Das Bild habe ich übrigens ganz spontan mit meinem neuen Objektiv gemacht. Er hatte zufällig gerade nochmal seine Wandergesellen-Kluft an. Ansonsten natürlich zwei meiner sechs Nähmaschinen und meine Plattensammlung.
11. Was würdest du schweren Herzens ausmisten wenn du auswandern würdest?

Die selbstgenähten Klamotten, die mir nicht mehr passen. Ich habe schon einiges aussortiert und will die Sachen verkaufen. Wie zum Beispiel meine Strumpfhosen, aber die Kiste ist trotzdem noch voll. Schwieriger wird es mit den noch nicht vernähten Stoffen, das sind einfach zu viele. Da werd ich auch ausmisten und trotzdem noch was einlagern müssen. Das hab ich sowieso vor mit vielen meiner Sachen.

Bei der Nominierung halte ich mich dieses Mal zurück, weil seit dem letzten Mal nicht viele neue Blogs auf meiner Leseliste dazugekommen sind. Aber wenn du dich von diesen Fragen auch so angesprochen fühlst wie ich - oder auch nur von ein paar davon - bist du herzlich eingeladen sie auf deinem Blog zu beantworten. Ich bin gespannt auf die Antworten. Und, hab ich euch überrascht?


Vielleicht interessiert dich auch:

Zebraspider Updates abonnieren

E-Zine Archiv


Kommentar schreiben

Kommentare: 8
  • #1

    lenelein (Dienstag, 17 November 2015 08:07)

    Oh, England? Das klingt ja mega spannend! Ich drücke die Daumen, dass du in eine nette Arbeitsgruppe kommst und etwas Zeit hast, die Gegend zu erkunden...

    Der Augenstoff ist wirklich toll, allerdings weiß ich nicht ob er mir für ein ganzes Kleidungsstück nicht zuviel wäre. Ich könnte ihn mit gut an den Schultern von einem Shirt vorstellen. Oder als Minirock!

  • #2

    Janina (Dienstag, 17 November 2015 10:26)

    Ja, vielen Dank! :) Wir haben auf jeden Fall vor uns dort ganz viel anzusehen.
    Ich dachte auch eher an eine Kombination mit schwarz oder grau, dann reicht er auch länger ;) An den Schultern find ich ne super Idee, danke!

  • #3

    Anett (Dienstag, 17 November 2015 13:37)

    Bring tolle Stoffe von dort mit ;)

    Hoffe, man sieht trotzdem was von deinen tollen Kreationen. Auf jeden Fall viel Spaß und Erfolg auf deinen Wegen.

    Und wenn du Stoffe ausmistest, dann frag ruhig nach Abnehmern ;)

  • #4

    Janina (Dienstag, 17 November 2015 15:17)

    Danke Anett, das hab ich auch vor! :)
    Vielleicht wird es weniger, aber aufhören könnte ich hiermit nie :D
    Das werd ich auf jeden Fall noch groß ankündigen. ;)

  • #5

    Frau_Shmooples (Dienstag, 17 November 2015 19:06)

    Das mit dem Ausmisten ist ja immer so eine Sache :D
    Ich kann das besonders gut, wenn ich mal ein paar Tage außerhalb war und aus der Tasche gelebt habe, weil ich dann immer mal richtig merke, was ich eigentlich alles an Pflegeprodukten tatsächlich nutze, von all dem was man so mal zum testen mit nach Hause schleppt -_-

    Gibst Du denn Deinen Wohnsitz in Deutschland komplett auf? Ich finde die Idee so für eine bestimmte Anzahl an Jahren fortzugehen irgendwie faszinierend, denn mir käme das nie in den Sinn (mal mit Ausnahme der Zeit, die ich für's Studium weg ging). Für mich wäre es eher ein für-immer oder zumindest ein auf-unbestimmte-Zeit :)
    Ich drücke Dir auf jeden Fall ganz doll die Daumen, dass Du gut unterkommst und eine schöne Zeit drüben erlebst! :)

  • #6

    Lorkyn (Dienstag, 17 November 2015 21:41)

    Ohhh, für England oder Schottland wäre ich ja auch zu haben <3 Da hoffe ich mal auf ganz viele tolle Bilder von dir! Und deine Stoffe sind echt genial, ist eine gute Idee mit dem drucken lassen! Liebe Grüße!

  • #7

    Rike (Mittwoch, 18 November 2015 00:12)

    Super Antworten, ich freu mich, dass du mitgemacht hast ;)
    Das mit dem Ausland ist ja ein Ding, verrückter Zufall...
    Ich hatte mit vor dem Zusammenziehen mit meinem Freund richtig Sorgen gemacht - war aber völlig umsonst, denn wir sind nach wie vor überglücklich - und das nach 1,5 Jahren...
    Der Augenstoff ist wirklich super - ich würde evtl. nur die Ärmel aus dem Stoff machen. Oder Als Haarband wärs bestimmt auch schick...

    Liebe Grüße,
    Rike

  • #8

    Janina (Donnerstag, 19 November 2015 11:50)

    @Frau Shmooples: Ein guter Tipp für's Ausmisten. Bin ja öfters unterwegs und auch mal für ne Woche bei meinem Freund, da ist die Nähmaschine schon oft dabei...
    Vielen Dank! Für mich/uns ist es ein erstmal gucken, man muß sich ja jetzt noch nicht festlegen. (Mit Münster war das ja damals auch so.) Meine Möbel und anderen Kram werd ich bei meinen Eltern unterstellen, das macht den Umzug einfacher und ich muß nicht alles loswerden.

    @Lorkyn: Danke, werde bestimmt ausführlich davon berichten und viel fotografieren mag ich sowieso :D

    @Rike: Und ich dachte du hättest die kleine Anmerkung in den Kommentaren zum Halloween-Spinnennetz mitbekommen, echt verrückt :)
    Zusammen gewohnt habe wir zwischendurch schon wochen- und monatsweise, aber die zwei Haushalte zusammenzulegen wird noch spannend... Oh, das Haarband ist mal ne ganz andere Idee, vielen Dank! :D

    Liebe Grüße an euch drei