Ausfahrt zum Strand


Es ist schon über ein halbes Jahr her, daß wir zuletzt am Meer waren und das obwohl es nur etwa eine Stunde entfernt ist. Na gut, es war zwischendurch auch Winter. Aber als unser Campervan endlich wieder fahrbereit war, haben wir das nächste freie Wochenende genutzt um eine kleine Ausfahrt zu machen. So sind wir letzten Samstag zu einer kleinen Tour zur Yorkshire Küste aufgebrochen und haben viele Bilder mitgebracht.

Ausfahrt zum Strand - Yorkshire Küste mit dem Campervan - Zebraspider DIY Anti-Fashion Blog
Es ging von York aus im geraden Weg zur Ostküste. Da am Wochenende viele diese Idee hatten kamen wir über die kleinen Straßen besser voran und landeten in Skipsea. Das Wetter war super und wir haben es richtig genossen ohne großen Plan die Gegend zu erkunden. Der kleine Camper ist uns schon richtig ans Herz gewachsen, auch wenn noch richtig viel dran zu machen ist. Immerhin hab ich da schon einige Ideen.
Ausfahrt zum Strand - Bedford Campervan Canterbury - Zebraspider DIY Anti-Fashion Blog

Die Straße von Skipsea zum Meer war dann allerdings abrupt zu Ende, mehr als ein paar Ferienhaus-Trailer gab es hier nicht. Weiter vorne war gut zu sehen, wie die Brandung hier das Land abträgtUnsicher, ob es hier überhaupt möglich war zum Wasser zu kommen, haben wir doch einen Weg gefunden, diese "Treppe" runter zum Stand war aber schon ziemlich abenteuerlich. 

Ausfahrt zum Strand - Yorkshire Küste bei Skipsea - Zebraspider DIY Anti-Fashion Blog

Wir haben die Schuhe ausgezogen und sind ein ganzes Stück am Strand entlang gelaufen. Auch wenn ein paar Engländer hier baden waren, uns war das Wasser sogar zu kalt für die Füße. Die meisten Leute waren mit Hund unterwegs, ansonsten war wunderbar wenig los an diesem Strandabschnitt. Außer vielen schönen Steinen und nicht so schöne Betonblöcke gab es noch jede Menge anderes Strandgut, da zeig ich vielleicht noch ein andermal.

Ausfahrt zum Strand - Beton und ich am Meer - Zebraspider DIY Anti-Fashion Blog
Ausfahrt zum Strand - Yorkshire Küste kalte Nordsee - Zebraspider DIY Anti-Fashion Blog
Ausfahrt zum Strand - Ausblick mit Sand an den Füßen - Zebraspider DIY Anti-Fashion Blog
Auf unserer Karte war die Burg von Skipsea als Sehenswürdigkeit eingetragen. Nachdem wir zweimal dran vorbeigefahren sind mussten wir feststellen: Die gibt's schon länger nicht mehr, denn sie war aus Holz. Nur der Hügel und die Gräben waren geblieben. Aber die für diese Gegend typische Kirche war ganz schön - auch das alte Tor wie ich fand und die beeindruckenden Grabsteine dahinter.
Ausfahrt zum Strand - Skipsea Castle - Zebraspider DIY Anti-Fashion Blog
Ausfahrt zum Strand - Kirche in Skipsea - Zebraspider DIY Anti-Fashion Blog
Ausfahrt zum Strand - Grabsteine in Skipsea - Zebraspider DIY Anti-Fashion Blog

Danach sind wir an der Küste entlang ein Stück nach Süden gefahren und haben uns in Hornsea eine Gaststätte an der Promenade gesucht. In dem kleinen Städtchen konnte ich sogar zwei Stoff-/Bastelgeschäfte entdecken, für die wir leider etwas spät dran waren. Erstaunlich saubere öffentliche Toiletten und ein kleines Touristengeschäft gab es hier auch. Ansonsten habe ich mich etwas von abgenutzten Sachen mit blätternder Farbe inspirieren lassen.

Ausfahrt zum Strand - Campervan Ausblick aufs Meer - Zebraspider DIY Anti-Fashion Blog
Ausfahrt zum Strand - Promenade und Strand in Hornsea - Zebraspider DIY Anti-Fashion Blog
Ausfahrt zum Strand - Hornsea public shelter - Zebraspider DIY Anti-Fashion Blog

Nach einer Stärkung haben wir uns auf den Heimweg gemacht, denn Übernachten wollten wir auf unserer ersten Tour noch nicht. Auf dem Weg zurück nach York haben wir noch kurz in Beverley Halt gemacht um uns das Minster anzusehen, das leider auch schon zu war. Das ist gefühlt nut ein bißchen kleiner als das in York und mit der tief stehenden Sonne konnte ich ein noch paar schöne Fotos machen.

Ausfahrt zum Strand - Yorkshire Beverley Minster - Zebraspider DIY Anti-Fashion Blog
Leider werden wir den Van wieder eine Weile nicht fahren können, weil das MOT (britischer TÜV) abgelaufen ist und noch ein paar Sachen gemacht werden müssen. Aber ich freue mich schon riesig auf unseren ersten Campingurlaub und natürlich die Festival-Saison ohne Zelt :D
Magst du noch mehr Strandbilder sehen? Oder soll ich vielleicht auch von der Umgestaltung des Campers berichten?

Vielleicht interessiert dich auch:

Zebraspider Updates abonnieren


Kommentar schreiben

Kommentare: 7
  • #1

    Lenelein (Mittwoch, 07 Juni 2017 19:48)

    Wie cool, einfach so ein Trip zum Strand! Ich finde es total schön, dass ihr einen alten Camper "upcyclet" und weiter nutzt. Aber der brauch noch ein bisschen mehr PUNK! ;)

  • #2

    Lexy (Donnerstag, 08 Juni 2017 22:58)

    Woow genau so einen Blog hab ich schon seit Ewigkeiten gesucht! Super! Ich stöber mich mal durch!

    An der Ostsee war ich erst letztes Jahr mit irgendwelchen Leuten nach dem Festival mitgefahren und dann 2 Wochen dort hängen geblieben. Dieses Jahr schaff ich es sicher nicht mehr =(

    LG Lexy von http://untotlicht.blogspot.de/

  • #3

    Janina (Freitag, 09 Juni 2017 08:07)

    @Lenelein
    Ja, sollten wir mal öfter machen :D
    Auf jeden Fall! Aber im Moment wird erstmal jedes Pfund in die Teile gesteckt, dir funktionieren müssen ;)

    @Lexy
    Hey, das freut mich! Ich hab deinen neuen Blog auch gerade abonniert. :)
    Ja, die Ostsee ist schön. Dort war ich ein paar Mal auch durch ein Festival in de Nähe. ;)

    Liebe Grüße
    Janina

  • #4

    Lexy (Freitag, 09 Juni 2017)

    Cool! Weißt du noch wie das Festival hieß?

    Und danke, mich machts total traurig das ich auf meinen "alten" Blog nicht mehr komme. Man schreib zwar für sich selbst aber mit Lesern macht das ganze noch mehr Spaß :)

    Lg, Lexy

    Ps: Hab bei mir auch nochmals geantwortet :D

  • #5

    Janina (Samstag, 10 Juni 2017 12:45)

    Klar! Das war das Force Attack, was es leider seit 2011 nicht mehr gibt.
    Das glaub ich, ist echt schade. Eine Leserin mehr hast du jetzt ja. ;)
    Guck ich gleich mal rein :)
    LG Janina

  • #6

    Nina (Sonntag, 18 Juni 2017 09:38)

    Wow, tolle Bilder! Der Camper ist super, da würde es mich wirklich interessieren, wie es damit weitergeht. Wir sind auch immernoch sehr froh über das kleine Wohnmobilchen, für Festivals und Kurztrips ist sowas wirklich perfekt :)
    Liebe Grüße!
    Nina

  • #7

    Janina (Montag, 19 Juni 2017 20:42)

    Vielen Dank, Nina!
    Genau dafür haben wir ihn auch ;) und immerhin darf er jetzt wieder auf die Straße. Dann werde ich auf jeden Fall demnächst von der Umgestaltung berichten. :)
    Liebe Grüße
    Janina