So lebt es sich in York


Ich werde immer wieder gefragt wie ich mich in York so eingelebt habe und ich kann sagen: sehr gut! Ich hab ja sehr gerne in Münster gelebt und der Abschied fiel mir schon etwas schwer. Aber zumindest von der Stadt her ist York mindestens genauso schön. Wir haben auch schon ein paar tolle Leute kennengelernt und wissen wo wir auf Punkkonzerte und Skanighter gehen können. Heute zeige ich euch mal ein paar Eindrücke von der Stadt und ihrer Geschichte.
So lebt es sich in York - Minster und Fish & Chips - Zebraspider DIY Blog

Vor drei Wochen waren meine Eltern zu Besuch und wir haben York endlich mal richtig wie Touristen angesehen. Das Titelbild ist ein typischen Postkartenmotiv und zeigt nicht nur die Straße zum Minster, sondern auch unseren Lieblingsladen für Fish and Chips. Dort steht nicht nur von welchen Schiff der Fisch kommt, sondern es ist auch der einzige der auch glutenfreien Teig anbietet.

Sie meisten Gebäude sind hier alt und schön, so wie die Brücken oder der "neue" Bahnhof (laut Touribus) von 1877. Manches ist sogar noch von den Römern, wie zum Beispiel einige Mauern und die Steinsärge. Irgendwann kamen die Wikinger und nannten den Ort Jorvik - auf alles was damit zusammenhängt stehen die Yorker und Touristen gleichermaßen. Außerdem ist York die Geburtsstadt von Guy Fawkes.

So lebt es sich in York - römische Mauer - Zebraspider DIY Blog

Der Turm ohne Dach - Clifford’s Tower - ist auch aus einem eher dunklen Abschnitt der Geschichte. Im Minster selbst waren wir noch nicht. Dafür haben wir uns schon viele Kneipen von innen angesehen und drei gefallen uns besonders gut. Eine ist direkt um die Ecke und die anderen ist wie vieles hier gut zu Fuß zu erreichen. Zur Uni fahre ich natürlich mit dem Fahrrad und das in nur 10 min.

So lebt es sich in York - Clifford's Tower - Zebraspider DIY Blog
So lebt es sich in York - Minster - Zebraspider DIY Blog

Zuerst haben wir in einer Ferienwohnung in Shambles, einer der bekanntesten Straßen Yorks gewohnt. Die mittelalterliche Gasse mit den überhängenden Stockwerken ist total urig und hat lauter kleine Geschäfte - war wohl Inspiration für Harry Potter. Jetzt wohnen wir in einem Reihenhaus in der Straße die auf dem anderen Bild vom Fluß aus zu sehen ist, es sind also nur ein paar Meter bis ins Grüne.

Der Bogen mit dem Gitter markiert übrigens eine alte römische Quelle. Um in die Innenstadt zu kommen laufen wir auch gern am Fluß entlang und über die kleine blaue Brücke, wo die Foss in die Ouse mündet. Hier und an anderen Stellen legen die Eisboote an - ja, es sogar mehrere der Eiswagen auf dem Wasser. Wenn es richtig warm ist sind alle zum Picknick oder Grillen am Fluß.

So lebt es sich in York - blaue Brücke und Einboot - Zebraspider DIY Blog

Am letzten Wochenende waren wir auf einem Junggesellen-Abschied, aber nicht so wie sie hier in der Stadt auch zu sehen sind. Nein, es war das beste Punkkonzert seit langem, inklusive Verkleiden und Karaoke. Und wo lebst du so?


Vielleicht interessiert dich auch:

Zebraspider Updates abonnieren

E-Zine Archiv


Kommentar schreiben

Kommentare: 9
  • #1

    lenelein (Dienstag, 20 September 2016 07:52)

    Mir hat York auch sehr gut gefallen, selbt wenn es schon Jahre her ist dass ich da war! Einen schönen neuen Wohnort hast du! Ich ziehe ja nächsten Monat von Heidelberg nach Mannheim, vielleicht sollte ich hier auch noch ein paar Bilder machen?

  • #2

    Janina (Dienstag, 20 September 2016 09:54)

    Dankeschön! Auf jeden Fall, Heidelberg soll ja auch total schön sein, aber gesehen hab ich's noch nicht ;)

  • #3

    Phosphor (Freitag, 30 September 2016 17:49)

    DU hast mich überzeugt. Ich nehme York in meine 'Reiseliste' auf.

  • #4

    Janina (Samstag, 01 Oktober 2016 11:41)

    Hey, das freut mich! :D Ist schon toll was hier alles zu endecken ist in diesem kleinen, alten Städtchen. ;) Sag bescheid wenn soweit ist, ja?

  • #5

    Kelvin Phong (Sonntag, 05 Februar 2017 18:43)


    Hey there! Someone in my Facebook group shared this website with us so I came to give it a look. I'm definitely loving the information. I'm book-marking and will be tweeting this to my followers! Excellent blog and great design.

  • #6

    Janina (Sonntag, 05 Februar 2017 20:48)

    Thank you, Kelvin!

  • #7

    Elly Galicia (Dienstag, 07 Februar 2017 12:45)


    I take pleasure in, lead to I discovered exactly what I was having a look for. You've ended my 4 day long hunt! God Bless you man. Have a nice day. Bye

  • #8

    Damon Trueblood (Dienstag, 07 Februar 2017 13:26)


    Hello There. I discovered your blog the use of msn. That is an extremely well written article. I will make sure to bookmark it and come back to read more of your useful info. Thanks for the post. I'll certainly return.

  • #9

    Kendal Cuthbert (Freitag, 10 Februar 2017 01:07)


    When I initially commented I clicked the "Notify me when new comments are added" checkbox and now each time a comment is added I get four emails with the same comment. Is there any way you can remove people from that service? Bless you!