DIY Kalenderseiten für Organizer + Gewinnspiel - Auslosung


Ich hab mir einen Organizer zugelegt, nachdem ich wieder keinen Kalender gefunden habe, der mir wirklich gefällt. Da hab ich mich an den schön punkig gestalteten Planer von Pixella erinnert und mir einen (auch kein Filofax-Original) in türkis bestellt. Mit dem Kalendarium war ich überhaupt nicht zufrieden, da hieß es mal wieder: selber machen! Was ich mir da so zusammengebastelt hab zeig ich euch heute und am Ende verlose ich die Gürteltasche vom Blog-Jubiläums-Gewinnspiel.

DIY Organizer - Kalenderseiten Printables für Filofax & Co

Irgendwann zu meiner Schulzeit hatte ich schonmal so ein Ding. Ich weiß noch genau der war lila mit tükis und pink - wirklich schade, daß ich den nicht wiedergefunden hab, seinerzeit habe ich ihn nicht wirklich benutzt. Was mich bei Kalendern am meisten stört, ist daß Samstag und Sonntag oft nur halb so viel Platz haben - ich hab doch am Wochenende auch was vor! Zum Glück bin ich ganz fit mit Grafikprogrammen.

Statt einer Woche auf zwei Seiten habe ich mich für eine Seite pro Tag entschieden, so kann ich meine ganzen Tagesablauf planen und zusätzlich To-do's, Notizen und Ideen unterbringen. Beim Design hab ich mich an verschiedenen Printables auf meiner Pinnwand orientiert und auch Mahlzeiten und Sport noch untergebracht - bei der Größe "personal" sind die Blätter ja relativ schmal. Deswegen hab ich auch ein paar graue Symbole gebastelt zum einfach drüberschreiben.

Es gibt neben dem Terminkalender eine 3 Punkte To-Do-Liste, die mehr als Prioritäten-Aufstellung gedacht ist, denn Listen für Wochen und Monate hab ich zusätzlich. Die Wochenübersicht nutze eher als Tagebuch. Ein übersichtlicher Jahreskalender war leider auch nicht enthalten, also habe ich mir da einen ganz simplen zusammengebaut. Beim Ausdrucken hab ich mich aber geärgert, weil mein Drucker einen Versatz von 3mm produziert hat.

Deswegen habe ich bei meiner Vorlage jetzt nur Schnittmarken statt Schneide-Linien, da sind ein paar Millimeter Ungenauigkeit nicht so schlimm. Das Zuschneiden mache ich am liebsten mit der Schneidemaschine, ist super praktisch. Einen speziellen Locher hab ich noch nicht, also musste ich mir Markierungen aufzeichnen und alle einzeln lochen. Fertig sind je 4 Blätter für 2016 und 4 für diese Woche.

Bei den Seiten bin ich ziemlich minimalistisch, ich schreibe mit einem 0,5mm Stift schwarz auf weiß. Für Aufkleber und diesen ganzen Schnick-Schnack kann ich mich (noch?) nicht so begeistern. Die Divider muß ich aber auf jeden Fall noch gestalten, diese komische Blau geht garnicht und bei den Kategorien brauch ich auch andere. Naja, etwas Washitape hab ich auf meiner Blogthemen-Liste verklebt... kleine Vorschau ;)


Endlich habe ich alles in einem Ordner, statt einzeln im Kalender, in diversen Blöcken und auf unzähligen kleinen Zetteln. Ein paar Kleinigkeiten habe ich schon verbessert und heute startet die zweite Testwoche. Ich bin gespannt wie sich das so entwickelt...

Apropos gespannt: Jetzt endlich zur Gewinnspiel-Auslosung!

Herzlichen Glückwunsch! Du darfst dir deine Gürteltasche zusammenstellen. Für alle anderen habe ich noch ne Kleinigkeit - und zwar könnt ihr euch meine Kalenderblätter zum selber ausdrucken hier herunterladen:

Download
Kalender-Freebie.pdf
Adobe Acrobat Dokument 2.2 MB

Würde mich freuen, wenn die noch jemand anderes gebrauchen kann. Wenn ja, lasst es mich wissen und Verbesserungsvorschläge sind natürlich auch willkommen. Welche Art von Kalender benutzt du so? Gestaltest du ihn auch schön, oder bist du wie ich eher praktisch veranlagt?


Vielleicht interessiert dich auch:

Zebraspider Updates abonnieren

E-Zine Archiv


Kommentar schreiben

Kommentare: 6
  • #1

    lenelein (Montag, 14 September 2015 22:07)

    Mein Kalender ist gekauft und nur praktisch. Dekoriert wird nur wenn ich ihn dabei habe und mir langweilig wird... ^^

  • #2

    Janina (Dienstag, 15 September 2015 11:49)

    Ja, mal sehen wie meiner später aussehen wird... Die halbstündliche Einteilung hab ich bei meiner Versuchsplanung zu schätzen gelernt ;)

  • #3

    Frau_Shmooples (Dienstag, 15 September 2015 19:06)

    Schöne Sache :)
    Über so etwas habe ich auch schon mal nachgedacht, in ganz verschiedenen Dimensionen. Denn ich bin auch nie zufrieden mit dem, was man so kaufen kann. Für das kommende Jahr will ich mir eine große Jahresübersicht machen, in der wir alle Geburtstage eintragen können… Da werde ich natürlich selbst Hand anlegen müssen, denn ich will das alles möglichst übersichtlich auf einem einzigen Blatt. Glaubst Du ich finde so etwas zu kaufen? Nope…

    Ich weiß nicht, ob es an mir liegt, aber ich kann mir das Auslosungsvideo nicht anschauen :( Da steht "Invalid meta for Vimeo" ._.

  • #4

    Janina (Dienstag, 15 September 2015 21:15)

    Oh Geburtstage! Die muß ich auch noch eintragen... sonst kommen die immer so plötzlich ;)
    Mh, komisch. Versuch's mal mit diesem Link:
    https://vimeo.com/139220674

  • #5

    Frau_Shmooples (Mittwoch, 16 September 2015 18:53)

    Danke, jetzt hat es funktioniert :) Du bist ja voll knuffig *-*
    Und meinen Glückwunsch an die Gewinnerin! :D

    Geburtstage, ja… Die erste Hälfte von 2015 war gefühlt JEDES WE irgendein Geburtstag an der Reihe und das nur familiär… Immer, wenn wir dachten, wir hätten mal Ruhe, stand wieder ein Geburtstag an -_- So ein Kalender kann da wirklich Abhilfe schaffen >_<

  • #6

    Janina (Donnerstag, 17 September 2015 09:39)

    Awww, danke! :D
    So groß ist meine Familie zum Glück nicht^^