· 

Teneriffa statt Weihnachten


Dieses Jahr wollten wir es an Weihnachten anders machen und sind einfach mal weg zum entspannen. Wir haben uns relativ kurzfristig für das warme und sonnige Teneriffa entschieden. Berge, Meer und um die 20°C waren unsere einzigen Geschenke und der Ausblick von der Ferienwohnung war phenomenal. Wir sind auch viel rumgefahren um Sachen anzusehen, es war aber wesentlich entspannter als unsere Tour durch Schottland zu den Orkneys.

Teneriffa statt Weihnachten - Urlaubsfotos - Zebraspider DIY Anti-Fashion Blog

Santa Cruz

An einem Tag waren wir in Santa Cruz und haben uns in der großen Stadt erst kaum zurechtgefunden. Richtung Küste gelaufen kamen wir dann beim Kastell raus. Direkt daneben steht das beeindruckende Opernhaus, was beim näheren Hinsehen komplett mit kleinen Keramikstücken überzogen ist. Von dort aus haben wir uns den Weg in die Innenstadt erfragt, wo wir den Rest des Tages herumgelaufen sind.

Teneriffa statt Weihnachten - Castillo de San Juan - Zebraspider DIY Anti-Fashion Blog
Teneriffa statt Weihnachten - Auditorio de Tenerife - Zebraspider DIY Anti-Fashion Blog

Dort gab es schöne und nicht so schöne Architektur und einen tollen Blick auf die Berge, den wir eisessend genossen haben. Ich habe später zufällig einen alternativen Laden entdeckt, der bis unter die Decke mit coolen Szeneklamotten vollgestopft war und in dem ich ein cooles Kleid gefunden habe. Das einzige andere Geschäft an dem ich nicht vorbeigehen konnte war für Künstlerbedarf und ein kleines Skizzenbuch und Stifte durften mit.

Teneriffa statt Weihnachten - Plaza de España (Santa Cruz de Tenerife) - Zebraspider DIY Anti-Fashion Blog

Meer

Der kleine Strand an unserm Örtchen war zwar schön, aber auf Dauer etwas langweilig, also haben wir ein wenig die Insel erkundet. Neben anderen Stränden an der Nordküste haben wir auch ein paar natürliche und halb-künstliche Badebecken entdeckt. Das Wasser war uns zu kalt und außerdem war es an diesem Tag sehr windig, so dass wir lieber der Brandung zugesehen haben wie sie an den Felsen hochschoss und in das Becken lief.

Teneriffa statt Weihnachten - Meer und Badebecken - Zebraspider DIY Anti-Fashion Blog
Teneriffa statt Weihnachten - Kakteen mit Kaktusfeigen - Zebraspider DIY Anti-Fashion Blog

Ein Highlight des Urlaubs war der Besuch im Wasserpark. Mit kurzem Neoprananzug war die Wassertemparatur und der Wind auszuhalten und ich brauchte keine Angst davor zu haben, daß der Bikini verrutscht bei den oft sehr wilden Fahrten. Am 24. haben wir den Großteil des Tages am Strand verbracht, sind abends an der Küste entlang gefahren bis zur abgelegenen Spitze mit Leuchtturm und haben uns den Sonnenuntergang über La Gomera angesehen.

Teneriffa statt Weihnachten - Leuchturm bei Sonnenuntergang - Zebraspider DIY Anti-Fashion Blog
Teneriffa statt Weihnachten - Sonnenuntergang über La Gomera - Zebraspider DIY Anti-Fashion Blog

Berge

Die Küstenstraße dorthin war streckenweise etwas abenteuerlich, aber super interessant die verschiedenen Lavaschichten zu sehen. Ansonsten gab es hauptsächlich Kakteen und Bananenplantagen. An einem anderen Tag sind wir durch das Gebiet des Tenogebirges gefahren und hatten eine tolle Aussicht auf den Teide, den 3700m hohen Vulkangipfel. Dort hoch sind wir allerdings nicht, wäre bestimmt auch ohne Schnee zu kalt gewesen.

Teneriffa statt Weihnachten - Küstenstraße am Kliff - Zebraspider DIY Anti-Fashion Blog
Teneriffa statt Weihnachten - Pico del Teide vom Westen - Zebraspider DIY Anti-Fashion Blog

Das Masca-Tal haben wir uns nur von oben angesehen, denn der kleine Ort war viel zu voll, aber dafür mit kleinem Picknick und Blick nach La Gomera und La Palma. Bei den Los Gigantes waren wir noch kurz am Strand bevor die Sonne unterging und haben erfahren, daß es auch Schiffstouren dorthin gibt. Bei der Rückfahrt war ich sehr froh, daß wir nicht in so einer großen Touristenhochburg gelandet waren, auch wenn im Winter hier wohl deutlich weniger los ist.

Teneriffa statt Weihnachten - Masca Tal von oben - Zebraspider DIY Anti-Fashion Blog
Teneriffa statt Weihnachten - Los Gigantes Strand und Klippen - Zebraspider DIY Anti-Fashion Blog

Ja, ich hab wieder so viele Fotos gemacht, daß es hier auch noch einen zweiten Teil geben wird. Aber ich habe auch ein Buch durchgelesen(!), gezeichnet und gemalt - gibt's wahrscheinlich in nächster Zeit auf Instagram zu sehen. Wie habt ihr die Feiertage verbracht?


Vielleicht interessiert dich auch:

Zebraspider Updates abonnieren


Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    OctoStag (Freitag, 05 Januar 2018 15:06)

    Was für eine schön Idee und die Bilder sind toll, so hätte ich meine Feiertage auch gerne verbracht ;D

  • #2

    Janina (Freitag, 05 Januar 2018 17:03)

    Vielen Dank! Vielleicht ja nächtes Jahr - ist auf jeden Fall zu empfehlen ;D