· 

Post-apokalyptisches Lieblings-Outfit


Es wird mal wieder Zeit für einen Outfitbeitrag und da ich in Spanien Zeit und eine schöne Landschaft hatte, sind die Fotos dort entstanden. Heute zeige ich euch zwei alte Lieblingsteile und zwei ganz neue, die zusammen ein post-apokalyptisch inspiriertes Outfit ergeben, das nicht nur Urlaubs- sondern auch Alltags-tauglich ist. Dabei stelle ich euch zwei kleine Labels vor, die ihr vielleicht noch nicht kennt und für die ich gerne unentgeltlich Werbung mache.

Post-apokalyptisches Lieblings-Outfit - Zebraspider DIY Anti-Fashion Blog

Wildhorse Apparel verfolge ich schon eine ganze Weile auf Instagram und bestaune immer wieder die einzigartig gefärbten und/oder zusammen gepatchten Hosen. Meine ist eine 5-Pocket-Leggings, die durch die aufgesetzten Taschen - eine davon am Knie - nicht nur echt praktisch ist sondern auch nicht sehr nach Leggings aussieht. Geht für mich also als Hose durch. Dafür ist sie durch den breiten Bund und dem weichen, elastischen Stoff aber unheimlich bequem

Post-apokalyptisches Lieblings-Outfit - Wildhorse Apparel Leggings - Zebraspider DIY Anti-Fashion Blog
Meine Nächste bestelle ich mir bestimmt, dann aber nicht ganz schwarz. Natürlich haben solche Kunststücke ihrem Preis, doch hier ist eher die Wartezeit für die Sonderanfertigungen schmerzlich. Ab und zu gibt es aber fertige Teile, so hatte ich vor einiger Zeit schon mal ein Longsleeve von ihr gekauft und wusste um die Qualität. Auf einem Festival letztes Jahr habe ich mal eine mit einer Wildhorse Hose getroffen und sie hat auch nur geschwärmt - und ich durfte anfassen.
Post-apokalyptisches Lieblings-Outfit - Wildhorse Apparel Leggings - Zebraspider DIY Anti-Fashion Blog
Post-apokalyptisches Lieblings-Outfit - Crisiswear SubZero Rogue Cowl - Zebraspider DIY Anti-Fashion Blog

Die Kapuzen-Kragen-Kombination ist die Rogue Cowl von Crisiswear in der Sub-Zero Variante, also aus dickem Sweatshirtstoff. Das Teil ist echt super verarbeitet, fast komplett doppellagig, unisex und mit den elastischen Bändern mit jeder Größe tragbar. Zugegeben habe ich es bisher noch nicht so oft angehabt, aber ich habe ein paar Sweatshirts ohne Kapuze, die ich damit nun als Kapuzenpulli tragen kann. Besonders praktisch auch in Kombination mit Jacken ohne Kapuze so wie hier.

Post-apokalyptisches Lieblings-Outfit - Crisiswear SubZero Rogue Cowl - Zebraspider DIY Anti-Fashion Blog
Post-apokalyptisches Lieblings-Outfit - schwarzes Endzeit Outfit - Zebraspider DIY Anti-Fashion Blog

Die Jeansjacke ist von Lip Service aus der "Beyond the Thunderdome" Kollektion vor einigen Jahren (2006?) und immer noch meine Lieblingsjacke. Sie war lange Zeit meine einzige Jacke - im Winter mit mindestens zwei dicken Pullis, jetzt schone ich sie aber, damit sie nicht weiter kaputt geht. Ich liebe die vielen coole Details, wie die Reißverschlusstasche auf dem Ärmel und die offenen Kanten. Naja, da fällt ne Reparatur wahrscheinlich auch nicht auf.

Post-apokalyptisches Lieblings-Outfit - Lip Service Thunderdome Jacke - Zebraspider DIY Anti-Fashion Blog
Post-apokalyptisches Lieblings-Outfit - Lip Service Thunderdome Jacke - Zebraspider DIY Anti-Fashion Blog

Das Langarmshirt habe ich selbst genäht und es ist mindestens 11 Jahre alt, denn da hatte ich noch keine Overlock. Es besteht aus zwei Lagen, einer schwarzen unteren und dem oliv-farbenen Strickjersey. Die obere Lage habe ich eingeschnitten und im Laufe der Jahre haben sich viele Laufmaschen bebildet - besonders an den offenen Kante hat sich der Stoff so richtig schön aufgedröselt. Sowas sollte ich mal wieder machen, oder?

Post-apokalyptisches Lieblings-Outfit - zerfeztes DIY Shirt - Zebraspider DIY Anti-Fashion Blog

Die Location haben wir übrigens ganz zufällig gefunden, ich hatte ursprünglich eher was Wüstenartiges im Sinn. Das hohe Schilf hat die Sicht von der Straße auf die Wasserflächen versperrt. Es ist ein Naturschutzgebiet direkt an der Küste, daß wir wegen dem Schild nicht sehr weit betreten haben, dabei wäre zu Fuß gehen in der Saline erlaubt gewesen. In der Ferne ist ein ein uralter, verfallener Turm zu sehen, der prima zur post-apokalyptischen Stimmung beiträgt.

Post-apokalyptisches Lieblings-Outfit - Wildhorse Apparel und Crisiswear - Zebraspider DIY Anti-Fashion Blog

So schnell lässt mich dieses Thema wohl nicht los. Habe vor kurzen die Serie Van Helsing geguckt und mich weiter inspirieren lassen. Was inspiriert dich für deine Outfits?


Vielleicht interessiert dich auch:


Zebraspider Email-Liste


Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Ryanne (Mittwoch, 06 Februar 2019 13:36)

    Super Outfit! Vor allem der Cowl <3 Leider besitze ich fast gar keine Oberteile oder Jacken ohne Kapuze, aber vielleicht sollte ich das mal ändern? ;) Das Langarmshirt mag ich auch sehr, in monochrom schwarz würde mir das auch gefallen. Alles in allem eine tolle Kombi :)

  • #2

    Janina (Freitag, 08 Februar 2019)

    Vielen Dank! Ich hab manchmal auch zu viele Kapuzen in einem Outfit und dann muß ich die ineinander legen. :D
    Das ist ne gute Idee, die ich vielleicht demnächst mal umsetzte. Ganz schwarz geht ja immer. ;)