Nähen


Alle Blogbeiträge rund ums Nähen. Für Näh-Nerds gibt's außerdem in der Unterkategorie alles über meine Nähmaschinen.

 

4 neue Röcke


Bevor ich zum Owls 'n' Bats gefahren bin wollte ich dringend noch mein Inventar aufstocken, denn die neue Kollektion war ja noch nicht ganz fertig. Neben einer Reihe gedruckter Sachen sollten es auch einige neu genähte Röcke sein, von denen ich in letzter Zeit relativ viele verkauft hatte. Aber es musste schnell gehen und ich hatte da noch ein paar Second-Hand-Sachen rumliegen. Diese vier sind ab sofort zu haben (schreib mir) und kommen demnächst in den Shop:

4 neue Röcke - Einzelstücke zu verkaufen - Zebraspider DIY Anti-Fashion Blog
mehr lesen 6 Kommentare

Genähte Kleinigkeit und große Reise


Heute geht's nur teilweise ums Nähen, denn neben dem Miniprojekt habe ich noch von einer Reise zu berichten. Vielleicht hast du's auf Instagram mit-bekommen, von der Uni aus durfte ich für eine Woche nach Singapur. Auch wenn ich von morgens bis abends auf einer Konferenz war, habe ich auch ein bisschen was gesehen und euch Fotos davon mitgebracht. Und weil ich so beschäftigt damit bin die neuen Sachen für's Owls 'n' Bats fertig zu kriegen gibt's die mit relativ wenig Text.

Genähte Kleinigkeit und große Reise - Schlafmaske und Singapur - Zebraspider DIY Anti-Fashion Blog
mehr lesen 3 Kommentare

Wie wasche ich selbst genähte Sachen?


Hast du ein paar DIY Klamotten, bei denen du dir nicht sicher bist wie du sie waschen kannst, oder wie ich einen halben Kleiderschrank voll mit selbst genähten Sachen? Muß das wirklich alles per Hand gewaschen werden, so wie von einigen Designern angegeben? Wieviel Temperatur verträgt welches Teil? Was mache ich, wenn die Sachen einen Druck haben? Hier ein paar Antworten auf die vielen Fragen:

Wie wasche ich selbst genähte Sachen? + Mikroplastik vom Waschen - Zebraspider DIY Anti-Fashion Blog
mehr lesen 5 Kommentare

Warum Zebraspider immer grüner wird


Nein, damit meine ich natürlich nicht den lila Zebrahintergrund hier sondern den leider oft missbrauchten Begriff der Nachhaltigkeit. Bei meinem eigenen Lebensstil ist vieles für mich selbstverständlich, so daß ich nicht sehr oft darüber rede. Möglicherweise hab ich auch immer noch im Kopf öko sei uncool. Auf jeden Fall möchte ich das heute ändern und euch davon erzählen wohin ich mich mit Zebraspider entwickeln will. Vielleicht begleitet ihr mich ja auf meinem Weg? 

Warum Zebraspider immer grüner wird - Kleidung aus Biobaumwolle - Zebraspider DIY Anti-Fashion Blog
mehr lesen 6 Kommentare

Tabak in Metall-Stoff-Hülle


Ich habe also meine erste Tabaktasche genäht. Anlass dazu war ein Auftrag bei dem es etwas mehr um den Stoff ging als um den genähten Gegenstand. Es ist ein ganz besonderer Stoff, nämlich ein Biojersey mit rostigem Metall und Nieten fotorealistisch bedruckt. Ich habe den letzten Rest ergattern können und ihn seit dem gehütet. Da uns nichts jersey-typisches eingefallen ist, wurde daraus eine praktische Tasche für Tabakraucher auf meine ganz eigene Art.

Tabak in Metall-Stoff-Hülle - Auftrag Tabakbeutel - Zebraspider DIY Anti-Fashion Blog
mehr lesen 6 Kommentare

Anders Nähen auf englisch


Da Nähen und England hier auf dem Blog ganz beliebte Themen sind, möchte ich euch heute englische Nähzeitschriften vorstellen. Die kommen so ganz anders daher (wie auch Strick-, Häkel- und Bastelhefte hier) als bei uns, nämlich mit viel eingetütetem Kram dabei, ein bißchen wie beim Yps-Heft damals. Ich habe sie schon öfter im Regal liegen sehen und letztens im großen Supermarkt spontan zwei aktuelle Ausgaben mitgenommen. Das dritte Magazin nur mit Taschen hatte ich schon länger zu Hause.

Anders Nähen in England - Vorstellung englische Nähzeitschriften - Zebraspider DIY Anti-Fashion Blog
mehr lesen 8 Kommentare

Strickjacke - schnell genäht


Heute gibt es hier eine doppelte Premiere - zum einen habe ich noch nie einen Cardigan genäht und zum anderen bisher auch keinen besessen - soweit ich mich zurückerinnern kann. Ich dachte mir für die Uni und so könnte ich mal etwas formaleres als meine löchrigen Kapu-Sweatjacken gebrauchen. Nachdem ich second-hand aber keine schöne und passende Strickjacke gefunden hatte, ist das Teil auf meine Nähliste gewandert und hat dort eine ganze Weile gewartet. 
Schnell genähte Strickjacke - Cardigan - Zebraspider DIY Anti-Fashion Blog
mehr lesen 8 Kommentare

Nähen ist wie zaubern können (Aufträge)


Vielen Dank für eure Teilnahme am Gewinnspiel und die vielen netten Worte! Es freut mich sehr, daß euch meine Beiträge gefallen und ehrlich gesagt motiviert mich das sehr, wenn ich montags abends vorm Computer sitze. Ihr habt mir viele tolle Vorschläge gegeben, die ich gerne umsetze. Ganz unten stehen die Gewinnerinnen - ja, scroll schnell mal runter! :) Heute möchte ich aber auch von ein paar interessanten Projekten erzählen die ich als Aufträge bekommen habe. 

Nähen ist wie zaubern können - Projekte als Aufträge - Zebraspider DIY Anti-Fashion Blog
mehr lesen 5 Kommentare

Zweites Leben für den Leopard (Raglanshirt)


Ihr habt euch unter anderem mehr DIYs und Umgestaltungen gewünscht, daher habe ich heute direkt das nächste Projekt für euch. Nachdem ich schon viele gebrauchte Teile bemalt und zerschnitten, gefärbt und aufgeribbelt habe ist das Second-Hand T-Shirt mit Leopardenmuster "nur" umgenäht. Ich musste einfach etwas mit meiner neuen Overlock machen und ein alltagstaugliches Langarmshirt kann ich sowieso immer gebrauchen.

Zweites Leben für den Leopard - Raglanshirt - Zebraspider DIY Anti-Fashion Blog
mehr lesen 5 Kommentare

Strickpulli ruinieren mit Laufmaschen und Stil


Heute habe ich wieder ein schnelles Projekt für euch, bei dem ich ein schlichtes Kleidungsstück in ein cooles Teil verwandelt habe. Der grauer Strickpulli aus dem Second-Hand-Laden war mir von Anfang an zu langweilig, ich konnte aber gut noch einen Sweater für die Arbeit gebrauchen. Um ihm einen punkigen, post-apokalyptischen Look zu verpassen, habe ich ihn etwas geschreddert und mit Kunstleder versehen - Endzeit-SciFi-Stil für den Alltag sozusagen. 
Strickpulli ruinieren mit Laufmaschen und Stil - Zebraspider DIY Anti-Fashion Blog
mehr lesen 4 Kommentare

Coole Klamotten auch für die Fenster


Ein Projekt aus der Kategorie: Klar, hätte ich das auch kaufen können, aber dann wär's nicht so cool wie selbst gemacht. Eigentlich wollte ich schreiben, daß ich noch nie sowas wie Gardinen genäht habe. Das stimmt aber nicht so ganz, denn ich habe vor Jahren schonmal einen Raffrollo für mein überbreites Fenster im WG Zimmer genäht. Heute geht es also darum, die Fenster möglichst unspießig mit schönen Stoffen zu versehen, damit durch die großen Fenster niemand reingucken kann.

Coole Klamotten auch für die Fenster - Zebraspider DIY Anti-Fashion Blog
mehr lesen 2 Kommentare

DIY Punk Wedding Gifts


Nach der genialen Junggesellen-Party vor drei Wochen - ein Punkkonzert mit Verkleiden, wurden wir relativ kurzfristig auch zur Hochzeit eingeladen. Wir haben uns riesig gefreut, aber was schenken? Es sollte etwas persönliches und selbstgemachtes sein, also habe ich mir überlegt Lavendeldruck und Punk-Patchwork in schwarz-weiß zu kombinieren.
After the brilliant Hag Do party three weeks ago - a fancy dress punk gig, we where also invited to the wedding rather short-termed. We were super happy, but what to give as a gift? It should be something individual and handmade, so I decided to combine lavender print and my punk patchwork in black and white.
DIY Punk Wedding Gifts - Patchwork Foto Kissenhülle - Zebraspider DIY Blog
mehr lesen 0 Kommentare

Ofenhandschuhe und Topflappen mal anders


Neue Ofenhandschuhe standen schon länger auf meiner To-Sew-Liste - ich hab nämlich meine alten beim Umzug weggeschmissen, weil sie im wörtlichen Sinn total durch waren (Verbrennungsgefahr!). Aber wie das mit solchen Projekten oft ist, sie werden verschoben bis einem wirklich langweilig ist. Diese Teile hier sind nicht nur aus 15 verscheidenden Stoffen in meinem Stil, sondern auch ganz ohne Schrägband - dafür aber mit eingenähten Supermagneten. Wofür die gut sind erfahrt ihr gleich.
Ofenhandschuhe und Topflappen mal anders - ohne Schrägband mit Magnet - Zebraspider DIY Blog
mehr lesen 4 Kommentare

Rundgang durch mein Nähzimmer


Willkommen in meinem ersten Nähzimmer! Naja, Rundgang ist etwas übertrieben - Drehung wäre passender. Moment, nicht alle auf einmal! Bei mehr als zwei Leuten wird's hier schon eng. Am Wochenende habe ich es endlich geschafft meine ganzen Nähsachen endlich in die Schränke einzuräumen. Ich hab mich ja bei der Besichtigung schon etwas in den Raum verguckt, jetzt kann ich mich hier schön zurückziehen und an meine Sachen werkeln.
Rundgang durch mein Nähzimmer in England - Zebraspider DIY Blog
mehr lesen 2 Kommentare

Das Potential eines hässlichen T-Shirts


Endlich wieder ein DIY-Projekt und zwar mit Nähen und Farbe und Schere! Es erinnert mich total an meine punkige Anfangszeit, als ich meine eigenen normalen Klamotten umgestaltet habe und in Second-Hand-Läden und auf Flohmärkten immer nach coolen gebrauchte Klamotten Ausschau gehalten hab. Hier habe ich ein T-Shirt mit interessanter Struktur entdeckt und hatte direkt eine Idee was ich draus machen kann.
Das Potential eines hässlichen T-Shirts - Minirock Projekt - Zebraspider DIY Blog
mehr lesen 4 Kommentare

Bügeln für Faule - Bügelpresse und DIY Bügelschablone


Bügeln hasse ich ja fast genauso sehr wie mit der Hand zu nähen. Aber bei textilen Hobbys ist da leider schwer drum rum zu kommen, sei es zum Fixieren von Farbe auf Stoff oder beim Nähte auseinander bügeln und ähnlichem, damit sich das Werk besser nähen lässt und hinterher auch schöner aussieht. Dafür habe ich mir jetzt eine Bügelpresse zugelegt und eine Schablone für das Umbügeln von Säumen gebastelt. Wie das mir die ungeliebte Arbeit erleichtert berichte ich hier.

Bügeln für Faule - Bügelpresse und DIY Bügelschablone - Zebraspider DIY Blog
mehr lesen 20 Kommentare

Fetzen-Minirock aus neuen Stoffen


Manchmal liegen Stoffe bei mir eine Ewigkeit rum bevor ich sie anschneide. Bei diesem coolen Batik-Fetzenstoff und dem Kunstleder war das nicht so, die habe ich vor kurzem erst gekauft. Zugegeben, ich hab in letzter Zeit zu viel Stoff gekauft und will jetzt meinen Vorrat wieder verkleinern. Ein Minirock ist dafür zwar nicht unbedingt so geeignet, aber naja... Ich bin auf jeden Fall froh, daß meine Overlock-Maschine wieder funktioniert und hab ne Kleinigkeit für mich genäht.

Fetzen-Minirock aus neuen Stoffen - Zebraspider DIY Blog
mehr lesen 10 Kommentare

Punk Patchwork - Mug Rug und mehr


Diese Art der Stoffresteverwertung gibt es bei mir öfter, ich hab nur noch nie davon berichtet. Seit dem großen Stoffe-Aussortieren will ich auch meine Restesammlung wieder verkleinern und es sind nun ein paar Punk-Patchwork Stücke dabei entstanden. Es ist viel Arbeit, fängt im Chaos an und sieht am Ende doch ziemlich ordentlich aus. Untersetzter finde ich ja fast das spießigste überhaupt, aber das ist Patchwork irgendwie ja auch ein bißchen - also Zeit um dem Ganzen einen neuen Look zu verpassen!

Punk Patchwork - Mug Rug nähen und mehr - Zebraspider DIY Blog
mehr lesen 8 Kommentare

Mein Obst und Gemüse trägt jetzt Netz


Naja, eigentlich umgekehrt. :) Mit meinen gefühlt 1000 Baumwollbeuteln bin ich schon ganz gut in Sachen Müllvermeidung beim Einkaufen, nur diese dünnen Plastiktüten lassen sich bei mehr als 3 Stück Gemüse oder Obst doch manchmal schlecht vermeiden. Eine Lösung dafür hab ich letztens im Biomarkt gesehen, nämlich kleine grüne Beutel aus Netzstoff. Hab ich natürlich nicht gekauft sondern gedacht: Na, klar - selber machen! Das kleine Projekt zeig ich euch hier.

Netzbeutel für Obst und Gemüse nähen - Zebraspider DIY Blog
mehr lesen 10 Kommentare

Mein Hauptgewinn - die Elna 520


Bisher fehlte die Letzte in der Runde meiner sechs Nähmaschinen, aber das ändert sich heute. Die Elna experience 520 habe ich im Herbst 2014 bei einem Nähcontest von Handmade Kultur gewonnen (und zwar mit diesem Rock). Ich muß schon sagen ich liebe die modernen Funktionen. :D Ich hab sie deswegen so lange nicht vorgestellt, weil ich sie eine ganze Weile nicht benutzt habe, da ich dachte sie sei kaputt - mehr dazu gleich.

Mein Hauptgewinn - Elna experience 520 Nähmaschine - Zebraspider Blog
mehr lesen 2 Kommentare

Noch mehr genähte Geschenke!


Für eine Freundin sollte letztens schnell noch ein zusätzliches Geburtstagsgeschenk her und was liegt da bei mir näher als mich schnell mal an die Nähmaschine zu setzen? Da die Mäppchen in letzter Zeit so beliebt sind - und eigentlich immer zu gebrauchen, habe ich zwei schöne schwarz-weiße Stoffe ausgesucht und beim Nähen noch etwas neues ausprobiert. Die Schals sind etwas älter und hätte ich fast vergessen.

Noch mehr genähte Geschenke: Mäppchen, Loop und Halstuch - Zebraspider
mehr lesen 2 Kommentare

Zwei UFOs sind endlich gelandet


Viele von euch wissen sicher wovon ich rede, wenn ich über UFOs schreibe - nämlich von UnFertigen Objekten. So kurz vor meinen Umzug bin ich auch meine UFO Kiste durchgegangen und habe ein fast fertiges Teil rausgefischt, das es wirklich nicht verdient hat noch länger unbeachtet auf seine Fertigstellung zu warten. Heute gibt es weniger work-in-progress Bilder, dafür habe ich aber noch ein paar gestrickte Beinstulpen fertiggestellt.

2 UFOs sind fertig - Fledermaus-Shirt in schwarz und lime + Beinstulpen - Zebraspider
mehr lesen 9 Kommentare

Umzug mit Stoffsammelsucht und Verkauf


Die ganze letzte Woche habe ich damit verbracht meine unzähligen Stoffkisten durchzugehen und jedes einzelne Stück eine der drei Kategorien zuzuordnen: einlagern, mitnehmen oder loswerden. Ich habe 2012 schonmal eine ganze Menge Stoffe verkauft und *eigentlich* seit dem nicht mehr so viel gekauft wie früher - und obwohl ich ja nicht nur für mich selbst nähe, scheinen die Stoffberge nicht zu schrumpfen. Damit ihr mal wisst wovon ich rede, gibt es heute ein paar Bilder.

Umzug mit Stoffsammelsucht und Stoffverkauf - Zebraspider Stoff-Flohmarkt
Jerseystoffe in ALLEN Farben, natürlich inklusive verschiedener Schwarztöne
mehr lesen 5 Kommentare

Genähte Geschenk für den Kopf


Die selbstgemachte Seife und die Soja-Kerzen im Glas hab ich euch ja schon gezeigt - da bleiben jetzt noch drei genähte Geschenke. Zwei davon sind Schlafmasken, die sich meine Eltern gewünscht hatten. Das andere ist eine Schiebermütze aus Wollstoff für meinen Freund - also alles für den Kopf. :) Für beides habe ich kostenlose Anleitungen aus dem Internet genommen, die schnell und mit wenig Stoff umzusetzen sind, allerdings etwas Platz für Optimierung gelassen haben.

Genähte Geschenke für den Kopf - Schiebermütze und Schlafmaske
mehr lesen 3 Kommentare

Achatina Messenger Bag - Schnittmuster testen


Vor einiger Zeit hatte ich wieder die Gelegenheit ein Schnittmuster von SeamstressErin testen zu dürfen - vielleicht erinnert ihr euch an den Koniferen Rock? Die Achatina Messenger Bag ist nach einer Schnecke benannt, hat bei mir aber ein Leopardenfell bekommen. Ich habe das Nähen auch wieder Schritt-für-Schritt dokumentiert, um ein gutes Feedback abzugeben und euch viele Fotos zeigen zu können. Herausgekommen ist eine große praktische Umhängetasche, die ich nicht mehr hergeben will. 

Achatina Messenger Bag - SeamstressErin Designs - pattern testing by Zebraspider
mehr lesen 4 Kommentare

So wird ein ausgeleierter Lieblingspulli wieder fit gemacht


Hast du dich schonmal geärgert, daß dein Lieblingspulli ausgeleiert ist? Meinem Freund ging es letztens ähnlich. Am Anfang der Tour von Bishops Green hat er sich eine Sweat-Jacke gekauft und ständig getragen, ist ja unsere momentane Lieblingsband. Nur einen Monat später ist das Bündchen total weit geworden und steht blöd ab. Wie ich das fix wieder hingekriegt habe, zeig ich euch hier. (Bilder anklicken zum Vergrößern.)

So wird ein ausgeleierter Lieblingspulli wieder fit gemacht - Zebraspider DIY
mehr lesen 5 Kommentare

Nähschätze aus meinem Kleiderschrank - Flohmarkt Teil 1


Für diesen Beitrag gibt es gleich 2 Gründe: Erstens wollte ich euch auch die alten Werke aus meinem Kleiderschrank vorstellen und zweitens habe ich gerade diesen wegen meines bevorstehenden Umzugs erneut ausgemistet. Ich möchte die 5-10 Jahre alten, selbstgenähten Sachen, an denen ich doch irgendwie sehr hänge, nicht einfach loswerden sondern in gute Hände abgeben. Das hier ist also der erste Teil des Zebraspider-Flohmarkts. Schreib mir einfach, wenn du etwas haben möchtest.

Nähschätze aus meinem Kleiderschrank - Zebraspider Flohmarkt Teil 1
mehr lesen 2 Kommentare

Gürteltasche mit Leostoff reparieren


Es gibt Sachen, die kann ich einfach nicht ausschlagen. Die tot-geglaubte Hose war so ein Fall von absolutem Lieblingsstück, das einfach nicht sterben durfte. Klar, neu kaufen wäre einfacher und manchmal sogar günstiger, aber wenn das Herz dran hängt kann ich das total verstehen. Dieses Mal geht es um eine Gürteltasche, die schon so einiges mitgemacht hat - was ihr auch anzusehen ist. Mit ein bißchen Leostoff ist sie nun fast wie neu.

Gürteltasche mit Leostoff reparieren
mehr lesen 8 Kommentare

Bondagerock mit DIY Ösenband


Erinnert ihr euch an den Rock, den ich im Juni angefangen hab? Nun hab ich es geschafft ihn endlich fertigzustellen - vielleicht lag's ja wieder am Regen. Der Rock an sich ist ziemlich simpel und schwarz mit schwarz, aber das macht das Teil zu einem Basic und gleichzeitig ziemlich gothic-mäßig. Die Bänder sind abnehmbar und eins habe ich noch selbst mit Ösen verziert. Hier zeig ich also nicht nur den Rock sondern auch, wie du Ösenband selber machen kannst.

Bondage - Rock und DIY Ösenband - D-Ringe, Ösen und Bänder
mehr lesen 4 Kommentare

T-Shirts abschneiden und enger nähen


Band-Shirts kaufe ich am liebsten auf Konzerten oder Festivals direkt von den Bands oder Second-Hand. Mit der Passform ist das dann immer so ne Sache, je nachdem welche Marke von Shirts bedruckt wurde. Ich nehm meistens Männershirts und näh mir die enger, den Girly-Shirts gefallen mir vom Schnitt oft nicht und es gibt sie nicht immer. Ich nähe aus T-Shirts zwar auch Röcke, Langarmshirts und Kleider, doch jetzt im Sommer brauch ich neue Tops. Heute zeig ich euch mal wie ich das so mache und vielleicht trauen sich Nähanfänger unter euch dann auch dran Shirts passender zu machen ;)

T-Shirts abschneiden und enger nähen - Tops aus Bandshirts, Säume mit der Zwillingsnadel
mehr lesen 6 Kommentare

D-Ringe und Bänder rocken! WIP + DIY


Ich weiß nicht wie es euch geht aber dieses Wetter am längsten Tag des Jahres drückt meine Stimmung sehr. Ich hab zwar genug anderes zu tun, aber etwas für mich zu nähen hilft meistens. Im Moment trag ich meinen gestreiften Nickirock am liebsten, er ist quasi die Jogginghose unter meinen Röcken - mit dem Unterschied, daß ich damit auch raus gehe. Da muß also eine Sommerversion her und damit es nicht langweilig wird ganz in schwarz mach ich viele Bänder dran. Dabei zeig ich euch wie die D-Ringe am besten an die Bänder kommen.

D-Ringe und Bänder für einen Rock - DIY und WIP
mehr lesen 0 Kommentare

Neue Label und andere Neuigkeiten


Manche von euch haben sie gestern auf Facebook schon gesehen - meine neuen Label sind da! Die letzten von meinen vorherigen gingen plötzlich ganz schnell zur Neige und ich hab etwas Zeit gebraucht mich für neue zu entscheiden. Die sind dann bewusst etwas anders geworden und ziemlich viele noch dazu. Außerdem habe ich seit meinem Beitrag zur Inspiration einige Teile mehr oder weniger weit genäht und kann was davon zeigen.

Die neuen Zebraspider Label und andere Neuigkeiten
mehr lesen 0 Kommentare

Wie komme ich von der Inspiration zur Umsetzung?


Eigentlich werkel ich ja die meiste Zeit so vor mich hin und mach mir keine Gedanken in Richtung Kollektion oder wie die Sachen zusammenpassen könnten. Doch am 04.07.2015 bin ich wieder auf dem Owls 'n' Bats Festival mit einem Stand dabei. Da bis Anfang Juli nicht mehr lange hin ist und ich nicht gerade viel "auf Lager" habe (eine Kiste voll), fange ich gerade an neue Sachen zu planen und umzusetzen. Heute möchte ich euch mal einen Einblick geben wie das bei mir so abläuft.

Wie komme ich von der Inspiration zur Umsetzung? - Zebraspider Blog
mehr lesen 4 Kommentare

Conifer Skirt - Schnittmuster testen


Schon wieder hab ich was neues probiert. Dieses Mal ist es ein Schnittmuster zu testen bevor es veröffentlicht wird. Ich nähe ja selten mit Kaufschnitten, aber als ich bei Seamstress Erin las, daß sie Testnäherinnen für ihr neues Schnittmuster-Label sucht, hab ich mich sofort gemeldet. Ich bin vor einiger Zeit an ihrem Blog hängen geblieben, weil sie wie ich in Biologie promoviert hat UND näht. Das Schnittmuster für den Koniferen Rock ist ab jetzt hier erhältlich.

Conifer Skirt - Schnittmuster testen - von SeamstressErin Designs
mehr lesen 6 Kommentare

Not-OP an einer totgeglaubten Hose


Eine kaputte Lieblingshose - ich denke jeder hat eine, oder? Ein Kumpel von mir bat mich neulich um Hilfe bei seiner. Die Hose war hinten so im Arsch, daß mehrere Änderungsschneider ihn wohl schon weg geschickt hatten. Ich repariere eigentlich nicht so gerne, wahrscheinlich weil ich das früher so oft machen musste, aber ich schmeiße auch ungern Sachen weg. Falls du auch ein Teil hast von dem du dich nicht trennen kannst, zeig ich dir wie du es haltbar reparieren kannst anstatt was neues zu kaufen.

Hose reparieren: Risse mit Stoff unterlegen, kleben und festnähen
mehr lesen 6 Kommentare

Rags and Tragedy - mein neuer Rock


Am Donnerstag ist es mir wieder passiert: Ich musste eine Idee unbedingt sofort umsetzen. Ich hab vor kurzem einer Freundin alte Bandshirts abgekauft, darunter zwei von Tragedy - ein schwarzes mit weißem Druck und ein graues mit schwarzem Druck. Als ich die beiden nebeneinander sah wusste ich sofort, die muß ich zu einem Rock kombinieren, den ich nicht hergeben würde. Also hab ich schon wieder was für mich genäht.

Tragedy Skirt made from 2 T-shirts
mehr lesen 12 Kommentare

Schnelle Karo-Panty - für mich genäht


Eigentlich habe ich für meine Unterhosen ein eigenes Schnittmuster ausgetüftelt, das mir ziemlich gut passt. Ich hab auch schon einige Slips genäht (z.B. hier), die coolen Punk Panties sogar schon zweimal verkauft. Doch als ich das kostenlose Schnittmuster von Pattydoo gesehen hab, wollte ich es auch mal probieren und hab es direkt runtergeladen. Daß es bei Pattydoo gerade etwas zu gewinnen gibt, hat mich dazu gebracht, es am Sonntagnachmittag direkt mal umzusetzen. Das Nähen hat wirklich Spaß gemacht und die Hose ist auch schön geworden, oder?

Karo Panty selbst genäht
mehr lesen 3 Kommentare

Fahrradfahren im Winter - Anleitung für einen Sattelbezug


Nachdem ich einen zu Weihnachten verschenkt habe, wollte ich unbedingt auch einen Fellbezug für den Fahrradsattel. Weil es so ein schönes, kleines Projekt ist, habe ich wieder eine Anleitung für euch zusammengebastelt. Dieses Mal sogar mit Schnittmuster zum Downloaden. Ich hab mir auch fest vorgenommen monatlich eine Anleitung zu schreiben, aber nicht nur für's Nähen...

Hier in der Fahrradstadt sieht man Sattelbezüge aus Plastik überall als Werbeträger. So einen hab ich auch genommen um den Schnitt zu entwickeln. Ich hab mich dann aber für ein kuscheliges, schwarz-weißes Leofell entschieden (ja, das ist auch das Futter meiner noch nicht fertigen Winterjacke).

mehr lesen 11 Kommentare

Geschenke, Geschenke - selbst gemacht!


Ich hoffe ihr habt die stressige Vorweihnachtszeit und die Feiertage gut überstanden und könnt jetzt auch noch ein paar freie Tage genießen. Ich habe ja schon von selbst gemachten Geschenken erzählt. Heute kann und möchte ich euch mal zeigen was ich so verschenkt habe - ohne zu sehr ins Detail zugehen, also mit wirklich wenig Text und vielen Bildern, los geht's:

Marzipan-Bratwurst mit Marzipan-Pommes und Ketchup
mehr lesen 2 Kommentare

Ich näh mir ein Kleid - WIP


Ich hab mir gestern ein Kleid genäht. Es ist aus der aktuellen Burda (12/14 Modell 121) - hier Nr. 5 - und gefiel mir direkt auf den zweiten Blick. Denn ich muß mir die Sachen meistens mit einem anderen Stoff vorstellen, in diesem Fall ein schöner Jersey mit Zebramuster. Ich hab nicht viele Kleider, davon ist nur eins selbst genäht und mit langen Ärmeln ist noch keins dabei gewesen. Bis gestern Abend hab ich nicht gewusst, was ich heute bloggen soll. Bin heute nicht so in der Laune viel zu schreiben, also gibt es relativ wenig Text und viele Bilder. Leider gibt es im Moment so wenig Licht für richtig gute Fotos, und das Wetter ist auch richtig beschissen... aber seht selbst:

mehr lesen 4 Kommentare

Meine Top 12 DIY Geschenkideen


Seit meiner Kindheit mache ich Geschenke selbst und kann es mir nicht anders vorstellen. Natürlich ist auch mal etwas gekauftes dabei, aber dann ist zumindest etwas daran selbst gestaltet. Es ist nicht nur der Spaß am Selbermachen, sondern auch zu sehen wie sich die Beschenkten freuen. In einer Zeit in der sowieso alles so materiell geworden ist möchte ich weitergeben, was alternativ alles möglich ist ohne daß es nach "gut gemeint" aussieht. Hier also ein Dutzend Ideen für Sachen, die ich gerne verschenke.

mehr lesen 0 Kommentare

Näh dir nen warmen Schal - ganz einfach!


Huch, schon Dezember! Und ziemlich kalt geworden ist es auch ganz plötzlich... Es ist mal ja wieder Zeit für eine Anleitung. Da musste ich nicht lange überlegen - ein warmer Schal ist jetzt genau das Richtige. Es ist ein ganz normaler Schal, für den du auch nicht viel Stoff brauchst. Also super wenn der schön gemusterte Stoff etwas teurer ist. Anleitungen für Loopschals gibt's ja genug und es ist auch nicht immer praktisch, sich das Ding über'n Kopf ziehen zu müssen. Gestellter Iro auch im Winter, irgendwer? ;) Diese Anleitung ist wirklich super einfach und auch für absolute Anfänger, laß dir kurz die Nähmaschine erklären und los geht's...

Zebraspider Schal Anleitung Nähen Fell lila Leopard Jersey schwarz Aufnäher
mehr lesen 4 Kommentare

Für mich genäht - dieses Jahr


Ich nähe ja ab und zu auch was für mich selbst. Nachdem ich den Ringelrock fertig hatte, fiel mir auf, daß es dieses Jahr sehr wenig war. Naja, ich war auch mit wirklich wichtigen Sachen beschäftigt, aber auf der anderen Seite passt nun alles in einen Blogpost. Wobei ich jetzt aber nicht ausschließe, daß bis zum Ende des Jahres noch etwas dazu kommt. Ich hoffe ja schon. Hier nun meine vier bisherigen Näh-Projekte.

mehr lesen 2 Kommentare

Wo und wie ich meine Stoffe kaufe


Ich werde oft gefragt wo ich die ausgefallenen Stoffe her habe, aus denen ich meine Sachen nähe. Die meisten habe ich in den letzten 10 oder so Jahren gesammelt, bei vielen weiß ich es gar nicht mehr genau und es gibt sie auch nicht mehr zu kaufen. Ich kaufe gern bei den kleinen Stoffläden in der Stadt wo ich die Stoffe anfassen kann, aber die ganz besonderen Stoffe gibt es oft nur im Internet. Mittlerweile kann ich mich ganz gut zurückhalten was Stoffe horten angeht, trotzdem werden meine Vorräte kaum weniger. Heute will ich ein bißchen davon erzählen wo es schöne, ungewöhnliche Stoffe gibt und wie ich so viele davon sammelt konnte.

mehr lesen 0 Kommentare

Winterjacke - never-ending WIP


Vor Jahren habe ich mir mal in den Kopf gesetzt, eine perfekte Winterjacke zu nähen: Vom Schnitt her wie ne klassische Lederjacke, aber aus Mantelstoff, mit Fellfutter und ganz viel Metall-Details. Jeden Herbst hab ich ein bißchen daran gearbeitet und das Projekt doch wieder zur Seite gelegt. Nun ist es schon wieder September. Das T-Shirt-Wetter ist gerade vorbei, also noch früh genug um die Jacke dieses Jahr rechtzeitig fertig zu kriegen. Jetzt wo ich euch von meinem schlimmsten UFO (UnFertiges Objekt) erzählt habe, ist der Druck auch hoffentlich groß genug, daß ich es dieses Jahr durchziehe.

mehr lesen 3 Kommentare

Aus Oberteilen einfach Miniröcke machen - zwei Anleitungen


Ich stehe total auf Miniröcke, du auch? Dann habe ich hier zwei einfache Anleitungen für dich, wie du aus einem Top oder T-Shirt einen einfachen Rock nähen kannst.

Punk Klamotten selber machen: Miniröcke ganz einfach

Diese beiden Anleitungen habe ich vor einiger Zeit mal für ein (Online-) Fanzine gemacht, noch ganz oldschool mit Papier, Schere und Kleber. Es sind zwei ganz einfache Röcke auch für Anfängerinnen und prima um alte Klamotten zu verwerten. Nicht wundern, die Seiten sind im A5 Fanzine Format, für die richtige Größe mit 140% ausdrucken :)

mehr lesen 0 Kommentare