· 

Flohmarkt: Pullis und Jacken


Es ist wieder soweit: Ich möchte Sachen loswerden! Bevor ich nach England umgezogen bin, habe ich schon mal Klamotten aussortiert und verkauft. Mittlerweile hat sich wieder ein bißchen was angesammelt und dabei sind die meisten Sachen schon länger in einer der drei (!) Kisten. Heute fange ich mal mit den Jacken, Sweatjacken und Pullis an, von denen ich mich trennen will. Vielleicht ist ja was für dich dabei:

Flohmarkt: Pullis und Jacken - Zebraspider DIY Anti-Fashion Blog

Den roten Pulli mit Strick mochte ich immer gern, auch wegen der Details mit den D-Ringen und dem Band, doch ich trag einfach nicht mehr so viel (diese) Farbe. Die schwarze Lage darunter ist fest vernäht. Trotzdem bin ich mal wo hängen geblieben und hab das dank der schon vorhandenen Löcher unauffällig repariert. Mit Größe S-M (und Schultern) sitzt der Pulli am besten, Schild ist leider keins mehr drin. Ich sag mal: 10€.

Der Hoodie mit Schlachrufe BRD Druck hat das Motiv vom ersten Teil mit den Einschußlöchern auf der Rückseite - ein Deutschpunk Klassiker also. Ist ein Fruit of the Loom Pulli in Größe L und fällt typisch Neunziger groß aus. Wobei ich nicht mehr genau weiß wie, wann und wo ich den her hab. Er ist schon leicht verwaschen und hat ein paar Löcher in den Bündchen. 10€ und du kannst ihn tragen bis er auseinanderfällt.

Der Zombiepullover von Darkside hat einen supercoolen, dreifarbigen Druck. Leider gab's ihn nur in "Onesize", was leider eher einer XS-S als meiner M entspricht. Vor allem die Ärmel und Bündchen sind ziemlich eng, dafür ist der Schnitt relativ lang. Das Schildchen sagt: "69% Cotton, 31% Polyester, Made in Britain" und der Stoff ist schön dick, aber nur wenig elastisch. "THE DEAD have waited, the day has come!" für 12€.

Flohmarkt: Pullis und Jacken - Darkside Zombie Sweatshirt - Zebraspider DIY Anti-Fashion Blog

Diese Kapuzenjacke ist das einzige Teil in dieser Sammlung, was ich selbst genäht habe. Und nicht nur das, der Karostoff ist eingefärbt und den anderen türkisen Stoff habe ich mit schwarzer Farbe besprüht. Vorlage war damals ein anderer Pulli, durch den ich auf den tiefen V-Ausschnitt kam. Auf den Bildern nicht zu sehen sind die seitlichen Eingrifftaschen. Hab den Kapu dann doch selten getragen da er mir etwas klein und zu kurz ist, doch mit S passt er prima. 20€ hätte ich gern noch für das Unikat.

Die Wendejacke von Poizen Industries war ein toller Second-Hand Fund. Doch dann ist mir aufgefallen, daß ich pink nicht trage und hab sie lila gefärbt. Die eine Seite hat breite Streifen, ne Schnürung an der Seite und Ösenband an den Ärmeln. Ich hab natürlich meistens das Zebramuster außen getragen, das D-Ringe an den Ärmeln hat. Sie hat die geschätzte Größe M, ist leicht verwaschen aber ansonsten top, für 15€ geb ich sie her.

Flohmarkt: Pullis und Jacken - Poizen Industries Wendejacke lila Streifen- Zebraspider DIY Anti-Fashion Blog

Die Kunstlederjacke ist von Shitsville Clothing, einem Handmade Label aus Italien, das jetzt unter The Rebels Atelier zu finden ist. Die Jacke ist etwa 10 Jahre alt und definitiv sehr limitiert mit dem türkisen Zebrafell, ein tolles Teil! Leider muß ich sagen daß die Verarbeitung und das Material nicht das Beste sind. Kleinere Macken habe ich repariert, aber dem Kunstleder ist das Alter anzusehen. Für DIY Fans mit Größe M sollte das aber kein Problem sein. Etwa ein Drittel von ursprünglichen Preis finde ich ist sie noch wert: 30€.

Die Lederjacke ist auch von Poizen Industries und aus echtem Leder. Hab sie mir wegen den (Frauen-) Schnitt und den Details extra im Internet bestellt, bin aber mit ihr nie richtig warm geworden. Die vier Schnallen und die fettesten Zipper, die ich je gesehen habe, an den Seiten sehen super cool aus, haben aber die Innenseite der Ärmel ziemlich aufgeraut. Ansonsten sieht die Jacke immer noch wie neu aus und passt am besten mit Größe M, (obwohl eine L drin steht). Das Leder ist schön stabil - also super für Nieten - also die perfekte Grundlage für die weitere Gestaltung. 40€ und du kannst loslegen.

Wenn du ein oder mehrere Teile haben möchtest, schreib mir ab besten eine Email an zebraspider@gmx.de, so kann ich am besten nachvollziehen wer zuerst war. Ich schreibe dir dann alle Details und beantworte gern auch Fragen. Der Versand von England nach Deutschland liegt zwischen 7 und 12€, je nach Gewicht, natürlich auch kombinierbar mit Sachen aus dem Shop. ;)

Vielleicht interessiert dich auch:


Zebraspider Email-Liste


Kommentar schreiben

Kommentare: 0