· 

Zebravorhänge, Spinnennetz und Zimmerpflanzen


Manchmal bin ich sehr froh wenn an einem Wochenende mal nichts los ist. Dann komme ich auch mal dazu größere Projekte fertig zu kriegen. Damit meine ich allerdings nicht die genähten Vorhänge, denn ich habe wesentlich länger in der Erde gewühlt als an der Nähmaschine gesessen. Das muß nämlich auch mal sein - mich um die Pflanzen kümmern. Heute also ein Beitrag rund um die Wohnzimmerfenster, und wie ich sie verschönert habe.

Zebravorhänge, Spinnennetz und Zimmerpflanzen - Zebraspider DIY Anti-Fashion Blog
Die Zebravorhänge hab ich schon vor ein paar Monaten im Second-Hand-Laden entdeckt - was ein Glückstag. Die bisherigen waren irgendwo zwischen naturweiß und beige - beim Einzug schon vorhanden. Ich hatte mal drüber nachgedacht welche selber zu nähen, da gerade weißes Zebramuster relativ hell und damit für's Wohnzimmer schön lichtdurchlässig ist. Denn ich sitz weder gern auf dem Präsentierteller noch im Dunklen.
Zebravorhänge, Spinnennetz und Zimmerpflanzen - Schlaufen und Haken - Zebraspider DIY Anti-Fashion Blog
Zuhause angekommen stellten ich leider fest, daß sie ein wenig zu kurz waren und sich die Schlaufen auf der Gardinenstange nicht gut schieben lassen. Nicht so wie die großen Ösen der Schlafzimmervorhänge. Dann hatte mein Freund aber die Idee, Haken für Duschvorhänge zu besorgen. Die waren perfekt. Die Vorhänge hängen jetzt genau auf der richtigen Länge und lassen sich durch die kleinen Kugeln superleicht auf und zuschieben.
Zebravorhänge, Spinnennetz und Zimmerpflanzen - Zebramuster + Netzgardinen - Zebraspider DIY Anti-Fashion Blog

Die meiste Zeit hatten wir sie allerdings zu, denn sonst können Leute in unser Wohnzimmer sehen wie in ein Schaufenster. Ja eher nicht so mein Ding. Vielleicht erinnerst du dich an die Netzvorhänge im Schlafzimmer? Kurz später habe ich noch mehr von dem weißen Spinnennetzstoff gekauft. Und Gardinenstangen. Dann lag das Zeug eine Ewigkeit rum, denn ich hatte noch im Kopf wie schwierig es war den Netzstoff gerade zuzuschneiden. 

Zebravorhänge, Spinnennetz und Zimmerpflanzen - Ficus benjamini - Zebraspider DIY Anti-Fashion Blog

Aber da hatte ich weder meinen Zuschneidetisch, noch die übergroße Schneidematte. Dieses Mal lag der Stoff doppelt und ich kam mit meinem Lineal fast von einer Seite auf die andere - alles gar kein Problem. Dann habe ich noch alle Kanten umgenäht, genau wie bei denen im Schlafzimmer. Ursprünglich waren auch für die obere Hälfte der Fenster Netzgardinen geplant. Aber da die Nachbarn selten aus ihren oberen Fenstern sehen reicht das so.

Zebravorhänge, Spinnennetz und Zimmerpflanzen - Blumentöpfe mit Grünpflanzen - Zebraspider DIY Anti-Fashion Blog

Auch schon seit längeren auf dem Plan, aber bisher nie geschafft, war die große Umtopf-Aktion. Seit wir hier sind und viele Fenster haben, haben sich die Fensterbänke nach und nach gefüllt. Oft mit etwas sehr durstig aussehenden Grünpflanzen zum halben Preis. Früher sind die Kakteen bei mir eingegangen, doch so langsam wird es besser. Auf dem Bild hier sind schon viele zu sehen, aber lange noch nicht alle, z.B. Friedenslilie (Spathiphyllum) und Bogenhanf (Sansevieria).

Zebravorhänge, Spinnennetz und Zimmerpflanzen - Umtopfen und Nähen - Zebraspider DIY Anti-Fashion Blog
Viele hatte ich schon länge nicht mehr umgetopft, so daß es echt nötig war, wie bei den Palmen (eigentlich Dracaena Drachenbäume). Andere haben schon so viele Ableger gebildet, oder waren beim Kauf schon viel zu eng zusammen in einem Topf. Bei der kleinen Aloe bin ich mir nicht sicher, ob es das eine oder das andere war. Bei der Banane lass ich die Babies noch ein bißchen wachsen. Nun hab ich so einige Töpfe mehr als vorher.

Es werden sicher noch ganz neue dazukommen, aber vorwiegend nix was blüht. Hast du Zimmerpflanzen und vielleicht auch einen Liebling?


Vielleicht interessiert dich auch:


Zebraspider Email-Liste


Kommentar schreiben

Kommentare: 0