· 

Rebellion Festival 2018 und Nietenjacke


Diese Woche bin ich zurück vom Rebellion Festival und hab was zu erzählen, wollte aber auch den aktuellen Stand meiner Lederjacke zeigen. Da in den Winter Gardens ja keine professionellen Kameras erlaubt sind gibt es Jackenfotos dazu. Außerdem sind meine Haare unglaublich lang geworden, so daß wir dieses mal Spikes draus gemacht haben. Vielen Dank an Charlee von Pay no more than - Photography für die tollen Fotos.

Rebellion Festival 2018 und Nietenjacke - Punk in Blackpool - Zebraspider DIY Anti-Fashion Blog

Zuerst ein paar Details zur Jacke. Das Futter hab ich unten an Rücken aufgetrennt, um alles darunter befestigen zu können. In den Wochen und Tagen vorm Festival sind noch einige neue Aufnäher dazugekommen, teilweise waren die hier und hier schon zu sehen. Die großen UK Nieten habe ich allerdings zum größten Teil im Zug nach Blackpool ins Kunstleder gedrückt. Am Donnerstag haben wir uns nur die Restarts angesehen und dann den Rest des Abends mit Getränken, Snacks und Freunden am Strand verbracht.

Rebellion Festival 2018 und Nietenjacke - DIY Outfit - Zebraspider DIY Anti-Fashion Blog

Am Freitag war zwar das Wetter kühler, die Hallen aber noch sehr aufgeheizt. Wir starteten mit 13 Bats, hauptsächlich um den Kontrabassisten zu sehen wie er auf seinem Instrument steht. Dann hab ich es mir nicht entgehen lassen Agrotoxico aus Brasilien mal wieder live zu sehen. Subhumans sind eigentlich schon ein Klassiker, aber mit ihren sehr politischen Texten nach wie vor sehr aktuell.

Rebellion Festival 2018 und Nietenjacke - schwarz weiß Spiegelung - Zebraspider DIY Anti-Fashion Blog
Zwischendurch haben wir Dead77 aus Los Angeles auf der Newcomerbühne entdeckt. Abgesehen von den Wasser in meinem Gesicht fand ich die gut. Die Neville Staple Band sagte mir zuerst nichts, aber wer sich auskennt weiß, dass sie einen Hit von den Specials nach dem anderen raushauen. Jeden konnte die ganze Halle mitsingen und trotz 30°C+ wurde entsprechend getanzt. Länger haben wir leider nicht durchgehalten.
Rebellion Festival 2018 und Nietenjacke - Punkerin - Zebraspider DIY Anti-Fashion Blog

Der Samstag war vollgepackt mit Bands - viele britische, die wir hier zwar öfter sehen, aber immer gut abgefeiert werden. Um 2 ging es schon los mit  Pizzatramp, etwas später waren Filaments und Wonk Unit and der Reihe. Zwischendurch hab ich kurz bei Gimp Fist reingeschaut und festgestellt, daß ich mit der Oi-Musik nicht mehr so viel anfangen kann. Umso cooler war es bei Funeral Dress, die auch viele Hymnen zum Mitsingen haben.

Rebellion Festival 2018 und Nietenjacke - Iro und Punk Outfit - Zebraspider DIY Anti-Fashion Blog

Da Lower Class Brats mich auch nicht so ganz begeistert haben wie gedacht, bin ich noch kurz rüber zu Antisect und hab's nicht bereut. Highlight des Abends waren auf jeden Fall Discharge, auch nach 41 Jahren noch voller Power. Am Sonntag haben wir quasi direkt nach dem Frühstück mal beim Bingo mit Max reingeschaut, aber waren total verwirrt vom Spielablauf. Naja, auch sehr früh dran waren Faintest Idea, bei denen ich einfach nicht still stehen kann.

Rebellion Festival 2018 und Nietenjacke - Mohawk Punks - Zebraspider DIY Anti-Fashion Blog

MDC (Millions of Dead Cops) kenne ich von der Split mit Restarts und hab sie dieses Jahr nicht verpasst. Den Tag sind wir ansonsten sehr relaxt angegangen und sassen sehr viel draußen rum. Dabei hab ich von fremden Menschen Bier ausgegeben bekommen und sehr alte Bekannte wieder getroffen. Zum Abschluss des Abends und des Festival gab es die Adicts mit ihrer großartigen Show. Immer wieder toll!

Rebellion Festival 2018 und Nietenjacke - Streetpunk Spikes - Zebraspider DIY Anti-Fashion Blog

Auch die Jacke gefällt mir schon richtig gut, ist aber lange noch nicht fertig. Leider löst sich der Stoff am Kragen auf, aber da laß ich mir was einfallen. Auf welchem Festival warst du diesen Sommer?


Vielleicht interessiert dich auch:


Zebraspider Email-Liste


Kommentar schreiben

Kommentare: 0