· 

Okapi_Riot - Fanzine Vorstellung


In den letzten Jahren hab ich so gut wie gar keine Fanzines gelesen. (Hast du auch das Gefühl, daß es nicht mehr so viele gibt wie früher?) Aber als ich von Okapi_Riot hörte (an verschiedenen Stellen z.B. hier), hab ich mir die ersten zwei Hefte nach England bestellt. Ist nun schon ne Weile her, aber ich möchte sie heute mal aus meiner Sicht vorstellen (und muß diesen Beitrag daher wohl als "unbezahlte Werbung" kennzeichnen). Dann mal los:

Okapi_Riot - Fanzine Vorstellung - Zebraspider DIY Anti-Fashion Blog

Feminismus, Subkultur, Musik - sind so grob die Themen. Die Beiträge sind teils persönlich, teils informativ und auch von Gästen bzw. anonym verfasst - nicht nur in Textform, sondern auch mit teilweise bunten (!) Bildern. Das erste Heft hab ich in einem Rutsch durchgelesen. Sehr gefallen hat mir gleich am Anfang  der Bericht über Roller Derby. Das find ich ja schon länger interessant und hier in England ist es auch etwas weiter verbreitet. 

Okapi_Riot - Fanzine Vorstellung - Roller Derby - Zebraspider DIY Anti-Fashion Blog

Den Text über die Konzertveranstalterinnen von CU Later Shows fand ich auch toll. Meine Ambitionen in dieser Richtung wurden als "Jungpunk" belächelt und ein paar Jahre später ging es mit SPAK in Münster ziemlich rund. (Ach, eine wahnsinnig schöne Zeit.) DIY-Fanzine-typisch gibt es Schnipsel aus der Presse und Social Media mit Kommentaren. Erwähnenswert sind auf jeden Fall noch die Denkanstöße zu den Themen Mansplaining und Körperwahrnehmung.

Okapi_Riot - Fanzine Vorstellung - DIY Zine - Zebraspider DIY Anti-Fashion Blog

Insgesamt finde ich den Schreibstil von alle beteiligten Personen gut und obwohl es auch um schwierige Themen geht lege ich das Heft mit einem sehr positiven Gefühl aus der Hand. Fast hätte ich jetzt den Input-Umschlag auf der letzten Seite vergessen. "Vier Artikel der letzen Monate" steht daneben. Bei mir ging es unter anderem um Gleichberechtigung in der Sprache und Make-Up unter feministischen Gesichtspunkten (pun not intended).

Okapi_Riot - Fanzine Vorstellung - Feministische Themen - Zebraspider DIY Anti-Fashion Blog

Beim zweiten Heft hab ich das Interview mit Rantipole zuerst gelesen, denn ich bin ja schon Fan und super neugierig. Dabei sind mir viele tolle Sticker entgegen gefallen, die zwischen den Seiten verstreut waren. Hier gibt es nun endlich etwas mehr Informationen, um welches Tier es sich bei dem Okapi genau handelt. Die Geschichte dazu fand ich auch sehr amüsant. Weiter geht es mit Eindrücken von Platten und Konzerten.

Okapi_Riot - Fanzine Vorstellung - Rantipole Interview - Zebraspider DIY Anti-Fashion Blog

Mittendrin im Zine findet sich das Projekt Liebe & Konsens, bei dem empowernde Personen vorgestellt werden. Ehrlich gesagt kann ich persönlich mit der Interviewform nicht so viel anfangen. Dagegen sehr angesprochen haben mich die privaten Geschichten von Gästen, die z.B. berührend aufzeigen wie ist ist auf eine bestimmte Art anders zu sein. Ein tolles Feature ist auch die Input Seite: eine Liste mit Songs zum Reinhören und eine mit Begriffen zum Googeln und Weiterlesen.

Okapi_Riot - Fanzine Vorstellung - Liebe & Konsens - Zebraspider DIY Anti-Fashion Blog

Wenn es darum geht Streifen positiv zu besetzen bin ich nicht nur mit meiner Zebraspinne dabei - klare Empfehlung! Auch im Plastik Bomb waren Reviews zu lesen und sogar eine ganze Seite mit einem Interview. Bianca ist mit dem Okapi_Riot Zine auch auf Veranstaltungen unterwegs, so daß du es auch live von ihr erwerben kannst. Außerdem gibt sie gibt ab und zu Zine Workshops. Vielleicht werden ja demnächst wieder mehr Leute zu Schere und Kleber greifen.

Okapi_Riot - Fanzine Vorstellung - 1 und 2 - Zebraspider DIY Anti-Fashion Blog

Nach einer etwas längeren Pause soll nun endlich die dritte Ausgabe erscheinen. Auch wieder mit dem Projekt Liebe & Konsens und ich denke auch sonst geht es weiter wie das letzte Heft aufgehört hat. Nach Biancas Aufruf zu Gastbeiträgen hatte ich mir schon überlegt was ich einschicken könnte - einen Text, eine Zeichnung oder einen DIY-Tipp. Dann hab ich es vor der Deadline (und meinem Umzug) doch nicht geschafft. 

Okapi_Riot - Fanzine Vorstellung - Rückseite - Zebraspider DIY Anti-Fashion Blog
Ich war gerade unterwegs als ich die kurzfristige Interview-Anfrage bekam und musste nicht lange überlegen bevor ich ja gesagt hab. Mehr verrate ich noch nicht. Wenn es soweit ist, gibt's das Heft genau hier, bis dahin unbedingt auf Instagram reinschauen für alle News (oder die älteren Ausgaben bestellen - solange es sie noch gibt.)
Hier noch die Auflösung wer die gestickten Aufnäher gewonnen hat, herzlichen Glückwunsch an:  
Matti für den Feminist-Aufnäher, Riot not Diets geht an Svea und den ACAB darf ich dann wohl behalten ;)

Vielleicht interessiert dich auch:


Zebraspider Email-Liste


Kommentar schreiben

Kommentare: 6
  • #1

    Frau Jule (Donnerstag, 26 Juli 2018 06:52)

    oh, das sieht toll aus! ich mag zines auch sehr gerne. ich habe hier auch noch so eine ganze serie von einem tollen zine rumfliegen, das wohl leider demnächst eingestellt wird. zu schade...
    liebe grüße,
    jule*

  • #2

    Janina (Montag, 30 Juli 2018 16:16)

    Hi Jule,
    ja schade, viele gute Zines gibt's leider nicht mehr. Dafür geht's bei Okapi_Riot jetzt so richtig los ;)
    Liebe Grüße
    Janina

  • #3

    Svea (Mittwoch, 01 August 2018 15:49)

    Hihihi, das letzte mal hab ich bei einer Verlosung vor 20 Jahren eine Kappe gewonnen ;-) Freu mich auf den Aufnäher!
    Klingt nach einem spannenden Blatt, und spätestens nachdem über Rollerderby berichtet wird zuckt der Finger definitiv Richtung Bestellung.
    Liebe Grüße,
    Svea

  • #4

    Janina (Mittwoch, 01 August 2018 23:43)

    Hey, na dann ist's ja umso cooler! Der Aufnäher ist schon unterwegs und sollte bald ankommen. :D
    Es gibt Ausgabe 3 und 4 jetzt zum Vorbestellen etwas günstiger (Code: OKAPIVORVERKAUF). ;)
    Zum Thema Rollerderby hab ich warscheinlich auch bald was zu berichten...^^
    Liebe Grüße
    Janina

  • #5

    Svea (Donnerstag, 02 August 2018 07:17)

    Oh super. Danke für den Vorbestelltipp. Zum Derby..sag nicht du fängst an zu spielen? :-) Falls ja: wunderbare Entscheidung! Eine Frage dazu: Wir bieten in Dresden im September kostenloses Schnuppertraining an. Bestünde da ggf. die Möglichkeit einen Link hier einzubauen?
    Liebe Grüße,
    Svea

  • #6

    Janina (Dienstag, 07 August 2018 19:40)

    Ach, da wollte ich hier eigentlich noch nicht verraten ;)
    Klar, laß ihn einfach mal hier und falls ich's vorher schaffe was zu schreiben, nehm ich den auch nochmal mit rein :D
    Liebe Grüße
    Janina