· 

Flensburg und die Ochseninseln im Mai


Momentan scheint es um viele Blogs relativ ruhig, an manchen Tagen hab ich keinen einzigen neuen Beitrag in meinem Feed (bei Bloglovin). Ich habe gelesen, daß manche wegen der DSGVO nicht mehr erreichbar sind, was ich sehr schade finde, denn so schwer ist das mit der Datenschutzerklärung auch nicht. Bei mir gibt's im Moment allerdings auch nicht viel zu berichten, denn ich arbeite gerade daran meine ganzen Ideen für die Märkte und den Shop in Stoff umzusetzen, deshalb ein Fotobeitrag.

Flensburg und die Ochseninseln im Mai - Fotos - Zebraspider DIY Anti-Fashion Blog

Anfang Mai war ich für eine gute Woche in Norddeutschland unterwegs und dabei so weit im Norden wie noch nie. Auf den Kontinent bezogen wohlgemerkt, denn die Orkneys sind schon ein gutes Stück weiter oben. Zuerst haben wir ein paar Tage bei Freunden in der Nähe von Hamburg verbracht. Das Wetter war super, sogar unerwartet heiß, so daß wir viel Zeit draußen verbracht haben. Ein paar Tage einfach zu entspannen konnte ich auch gut gebrauchen.

Flensburg und die Ochseninseln im Mai - Hafen - Zebraspider DIY Anti-Fashion Blog
Flensburg und die Ochseninseln im Mai - Hafen - Zebraspider DIY Anti-Fashion Blog

Mehr oder weniger Überraschung war die Fahrt zum Stoffgeschäft. Dort konnte ich nicht anders als die riesige lila Schneidematte mitzunehmen, die ich das letzte Mal schon gesehen hatte - auch wenn ich sie im Paket nach England schicken musste, zusammen mit einigen anderen Sachen, die nicht ins Handgepäck passten. Ansonsten hab ich ganz brav nur Biostoffe und Zubehör gekauft. Hab die Matte auch direkt ausprobiert, was zugeschnitten und ein bißchen (was anderes) genäht. 

Flensburg und die Ochseninseln im Mai - Gebäude - Zebraspider DIY Anti-Fashion Blog

Die Fotos sind dagegen alle vom Besuch in Flensburg und den nahe gelegenen Ochseninseln, auf denen wir das anschließende, verlängerte Wochenende verbracht haben. Die gehören auch schon zu Dänemark und damit hab ich ein anderes Land auf meiner Liste abgehakt. Es sind nur ein paar hundert Meter übers Wasser in der Förde, aber alles musste mit der Fähre transportiert werden. Und mit Fähre meine ich ein kleines Boot für etwa 5-10 Personen.

Flensburg und die Ochseninseln im Mai - Strand - Zebraspider DIY Anti-Fashion Blog

Grillen, Lagerfeuer, Stadtrundgang und Museum, übernachten im Schul-landheim, das hat sich schon sehr nach Klassenfahrt angefühlt, aber auf ne super gute Art. Ne Menge Leute wiederzutreffen und groß zu feiern, hat mich den Alltagstreß so ziemlich komplett vergessen lassen. Ich hatte zwar meine Kamera mit, aber nicht wirklich viel Zeit und Lust um Bilder zu machen und das kleine Portrait-Objektiv ohne Zoom hat mich auch nicht so inspiriert wie ich dachte. 

Flensburg und die Ochseninseln im Mai - Blick auf's Festland - Zebraspider DIY Anti-Fashion Blog
Flensburg und die Ochseninseln im Mai - Blick zur Förde - Zebraspider DIY Anti-Fashion Blog

Egal, ich hoffe dieser tolle Ort kommt auch so rüber. Bei der Rumregatta am Sonntag war ich leider zu faul meine Kamera zu holen, als wir mit Kater am Strand gechillt haben. Die Menge an Segelbooten war wirklich beeindruckend. Auch toll war der Besuch der Phänomenta, einem Wissenschaftsmuseum zum anfassen, kann ich nur empfehlen. Fotografiert hab ich allerdings nur den Drachen aus der Origami-Ausstellung. 

Flensburg und die Ochseninseln im Mai - Stadt - Zebraspider DIY Anti-Fashion Blog
Flensburg und die Ochseninseln im Mai - Origami-Drache - Zebraspider DIY Anti-Fashion Blog

Die Nähe zum Wasser und die Inseln ziehen sich jedenfalls irgendwie durch alle meine Urlaube. Meine nächste Reise wird leider nicht to entspannt, aber dazu später. Bist du auch eher der "Urlaubstyp Meer" oder sind dir Berge lieber? Geht es bei dir im Sommer irgendwo hin?


Vielleicht interessiert dich auch:


Zebraspider Email-Liste


Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Gabi (Mittwoch, 06 Juni 2018 11:09)

    Wow die Fotos sind richtig inspirierend, ich bin ja dieses Jahr im Hotel Passeiertal , also in den Bergen. Werde aber nächsten Sommer auch mal an die Küste fahren, man braucht ja schließlich Abwechslung :)

  • #2

    Janina (Mittwoch, 06 Juni 2018 12:58)

    Vielen Dank, Gabi!
    Das klingt auch schön. Manchmal geht ja sogar beides und Abwechlung find ich gut. :)