Fetzen-Minirock aus neuen Stoffen


Manchmal liegen Stoffe bei mir eine Ewigkeit rum bevor ich sie anschneide. Bei diesem coolen Batik-Fetzenstoff und dem Kunstleder war das nicht so, die habe ich vor kurzem erst gekauft. Zugegeben, ich hab in letzter Zeit zu viel Stoff gekauft und will jetzt meinen Vorrat wieder verkleinern. Ein Minirock ist dafür zwar nicht unbedingt so geeignet, aber naja... Ich bin auf jeden Fall froh, daß meine Overlock-Maschine wieder funktioniert und hab ne Kleinigkeit für mich genäht.

Fetzen-Minirock aus neuen Stoffen - Zebraspider DIY Blog
Der Stoff ist ein doppellagiger Jersey mit einer Lage in grau und einer zerfetzen obendrüber. Ich steh ja total auf sowas und hab deswegen auch anderthalb Meter mitgenommen. Das Batikmuster hat eine tolle Mischung von Schwarz, Grün- und Blautönen mit ein bißchen Weiß dazwischen. Ich hab mal versucht auf dem Foto so viel wie möglich einzufangen. Je nachdem von welchem Stück ich zuschneide, wird der Rock gleich ganz anders.
Ich habe mich für einen bunt gemischten Bereich entschieden und dazu das neue strukturierte Kunstleder als Bündchen ausprobiert. Zugeschnitten habe ich komplett alles mit dem Rollschneider. Das Schnittmuster für meine typischen Minis habe ich mittlerweile darauf ausgelegt, weil es so viel schneller geht. Die Rundungen schneide ich frei Hand, für oben und unten nehme ich mein Lineal zu Hilfe. Die Unterlegscheiben zum Beschweren hast du sicher in einem anderen Beitrag schonmal gesehen. 
Fetzen-Minirock aus neuen Stoffen - Rollschneider zuscheiden - Zebraspider DIY Blog

Meine Overlock war lange in der Reparatur und ist nun auch endlich wieder mit zwei Nadeln einsatzbereit. Ich hatte allerdings vergessen auch vier Konen schwarzes Garn einzupacken, daher ist ein Faden nun lila. Ist so aber kaum zu sehen. Das Kunstlederbündchen habe ich aber zuerst mit der normalen Maschine festgenäht, den es neigt oft sehr zum Verrutschen oder Verziehen. Das hier zum Glück nicht, war dafür auch etwas teuer...

Fetzen-Minirock aus neuen Stoffen - Overlock nähen - Zebraspider DIY Blog
Mit ein paar Resten vom Zuschneiden habe ich zuerst ein bißchen probegenäht und die richtigen Einstellungen getestet. Trotzdem ist mit beim Nähen zweimal die eine Nadel abgebrochen, was ich jetzt mal auf die Dicke des Kunstleders schiebe. Das ist auch nicht ganz so elastisch wie sonst, aber das konnte ich ganz gut ausgleichen. Die Vorder- und Rückseite den Minirocks sehen von der Farbe und dem Muster schon ziemlich unterschiedlich aus.
Fetzen-Minirock aus neuen Stoffen - fertig vorne - Zebraspider DIY Blog
Fetzen-Minirock aus neuen Stoffen - fertig hinten - Zebraspider DIY Blog

Dieses Blaugrün finde ich total genial und es passt momentan super zu meinen Haaren. Ich hab den fertigen Rock direkt angezogen und wir haben auf dem Weg zum Grillen noch schnell ein paar Fotos gemacht. Er sitzt aber echt eng und jetzt frag ich mich, ob ich aus meinem Größe S Schnitt "rausgewachsen" bin, oder es an den nicht ganz so super-elastischen Stoffen liegt... Naja, auf jeden Fall waren die Temperatur und Sonne schon zum Genießen. :)

Fetzen-Minirock aus neuen Stoffen - Stoffdetails - Zebraspider DIY Blog
Fetzen-Minirock aus neuen Stoffen - Rock undOutfit - Zebraspider DIY Blog

Was mache ich jetzt aus dem Rest von dem Stoff? Für ein Langarmshirt würde es noch reichen. Ich habe auch noch mehr Stoffe, die so ähnlich sind, und viele Ideen... Das wär ne Chance Vorschläge für die neue Kollektion einzureichen. ;)


Vielleicht interessiert dich auch:

Zebraspider Updates abonnieren

E-Zine Archiv


Kommentar schreiben

Kommentare: 10
  • #1

    lenelein (Dienstag, 05 April 2016 08:27)

    Der Rock ist wirklich super geworden und sieht auch nicht zu klein aus. Wo hast du denn den tollenzweilagigen Jersey her? So einen such ich schon lange!

  • #2

    Janina (Dienstag, 05 April 2016 11:26)

    Dankeschön! Ich hoff ja mit 1-2 Kilo weniger ist er noch ein bißchen bequemer...
    Den hab ich von Werning in Münster, die haben aber auch eine Online-Shop, schau mal bei online-stoffe.de. ;)

  • #3

    Anett (Dienstag, 05 April 2016 21:51)

    Die Farben von dem Rock sind echt toll. Und die Fetzenoptik mag ich auch sehr.
    Muss echt mal lernen Jersey zu verarbeiten.

  • #4

    Janina (Mittwoch, 06 April 2016 11:35)

    Danke, fand ich auch noch ein bißchen besser als die Version mit pink und lila. ;)
    Ist wirklich nicht schwer, solange er nicht superdünn oder rutschig ist.

  • #5

    Silent Purr (Freitag, 08 April 2016)

    Dankeschön :3

    Der Rock ist wirklich toll <3 Und ich stehe ja auf Kunstleder, aber habe ich dir ja schon gesagt :D

  • #6

    Janina (Freitag, 08 April 2016 10:45)

    Ich danke dir! :D
    Stimmt, ich sollte mal mehr aus Kunstleder machen, hab da ein bißchen was gehortet... ;)

  • #7

    Frau_Shmooples (Sonntag, 10 April 2016 18:33)

    Oooh, der Stoff ist ja awesome! :D
    Der würd mir auch gefallen ^^

  • #8

    Janina (Sonntag, 10 April 2016 20:37)

    Vielen Dank! Zum Glück hab ich ja noch einiges übrig :D

  • #9

    Frau_Shmooples (Montag, 11 April 2016 22:10)

    Wenn ich nicht gerade in Selbstmitleid ob überflüssiger Pfunde versinken würde, würde ich einen Auftrag an Dich arg in Erwägung ziehen ^^"

  • #10

    Janina (Dienstag, 12 April 2016 20:53)

    Kenn ich, hab da auch gerade so ne Phase... aber das kann ja in ein paar Monaten schon wieder anders aussehen ;)