DIY Geschenk-Idee - Soja-Duftkerzen


Im Gegensatz zur Seife, habe ich Kerzen schon öfters selber gemacht. Früher auch aus Kerzenresten und in Klopapier-Papprollen. ;) Wie ich Kerzen dekoriere habe ich ja schonmal gezeigt. Jetzt habe ich Kerzen in alte Pestogläser gegossen, beduftet und teilweise auch eingefärbt. Ist auf jeden Fall ne schöne Geschenkidee, die einfach zu machen ist und wovon du auch gut viele auf einmal herstellen kannst. Viel Spaß und schöne Feiertage!

DIY Geschenkidee - Soja-Duftkerzen gießen
Wachsreste hatte ich nicht mehr genug, also hab ich mir vor einiger Zeit - auch als umweltfreundliche Alternative - einen Block Sojawachs bestellt, welches laut Packung sogar gentechnikfrei ist. Der Nachteil ist allerdings, daß damit nur Kerzen im Glas und bis 8cm Durchmesser möglich sind, weil das Wachs eher weich ist und sonst wohl tropft. Ich finde es auf jeden Fall schöner als das kristalline Stearin aus Palmöl und es soll auch gute Brenneigenschaften haben.

Im Prinzip gibt's da nicht viel zu erklären. Ich hab das möglichst klein geschnittene Wachs in einer Blechschüssel im Wasserbad geschmolzen. Einen extra Behälter brauchst du also nicht unbedingt. Die Schmelztemperatur von Sojawachs ist mit 50°C relativ niedrig, so konnte ich die Schüssel beim Gießen gerade noch so anfassen. Ich habe ja so die Angewohnheit alle möglichen leeren Gläser aufzuheben, da werde ich jetzt endlich ein paar von los und dazu sinnvoll wiederverwendet.

Als Docht habe ich fertigen Steckdocht benutzt. Das Wachs muß erst etwas abkühlen und eine feste Schicht auf der Oberfläche bilden, damit der stehen bleibt. Mit etwas Übung hatte ich den richtigen Zeitpunkt aber raus. Mit Wollfäden sollte es auch klappen, die müssen aber vorher in Wachs getränkt und dann reingehängt werden. Ich überlege mir für meine nächste Bestellung die mit Metallfuß zu nehmen, denn die sind auch besser fürs Abbrennen - vielleicht recycle ich erstmal die von Teelichtern.

Eingefärbt habe ich das Wachs mit Farbe in Blockform, die schmolz nur etwas langsam. Leider habe ich nur rot, was alle Abstufungen zwischen weiß, rosa und rot ermöglicht - was jetzt nicht so meine Lieblingsfarben sind, aber naja... Etwas schwierig war es nur die richtige Menge pro Glas abzuschätzen. Bei der roten Kerze habe ich deswegen eine weiße Schicht dazwischen gegossen, denn wie erwartet habe ich bei der oberen Schicht den gleichen Rotton nicht exakt getroffen. 

Die Kerzen habe ich kurz vorn Gießen mit drei verschiedenen Ölen beduftet: Vanille, Apfel-Zimt und "Zauberwald" - die riechen aller wunderbar weihnachtlich. Die Gläser haben noch passende Aufkleber und eine schöne Verpackung bekommen. Hast du schon Kerzen selbst gegossen? Ich werde demnächst vielleicht mal Rapswachs probieren, das gibt's auch als Pulver und geht für Stumpenkerzen. 


Vielleicht interessiert dich auch:

Zebraspider Updates abonnieren

E-Zine Archiv


Kommentar schreiben

Kommentare: 6
  • #1

    Anett (Montag, 21 Dezember 2015 14:22)

    Als Kind gab es mal so ein Set zu kaufen. Damit habe ich aber nur einmal Kerzen gemacht. War doch relativ aufwenidig, wenn man verschieden schichten oder so haben wollte ^.^ Da hatte ich jahrelang noch das wachs rumliegen, aber mittlerweile sollte es im Müll sein.

    Aber wenn man sich selber den Duft zusammenstellen kann, sollte ich doch nochmal experimentieren. es würde ja einfarbig reichen, nur der duft wäre wichtig. Nimsmt du da ganz normale Duftöle oder was spezielles?

  • #2

    Janina (Montag, 21 Dezember 2015 16:07)

    Stimmt, je mehr Farben und Schichten desto mehr Arbeit. Ich habe Parfümöle für Duftlampen verwendet, von denen hab ich noch so viele da. Echte ätherische Öle gehen aber auch und selber Mischen ist ne gute Idee :)

  • #3

    Frau_Shmooples (Freitag, 25 Dezember 2015 10:58)

    Tolle Sache und selbst in den recycleten Gläsern wirken sie schön :)

    Ich habe vor Jahren mal mit meiner Mutter zusammen Kerzen gegossen. Das waren diese Gel-Kerzen. Und wir haben immer so einiges an Dekozeugs hinein gesteckt, das hat Spaß gemacht ^^ Aber als ich älter wurde, habe ich das Interesse daran verloren… Seit einiger Zeit beschäftigt mich aber der Gedanke daran, mal wieder Kerzen selbst zu machen. Aber nicht wieder mit Gel, sondern mit Wachs ^^ Mal sehen, ob ich das irgendwann mal mache.

  • #4

    Janina (Freitag, 25 Dezember 2015 15:05)

    Vielen Dank, Frau Shmooples! :)
    Ich kann mich an diese Gelkerzen-Zeit erinnern, aber die hab ich nie selber gemacht, weil ich die nicht so schön fand^^

  • #5

    Silent Purr (Sonntag, 27 Dezember 2015 00:20)

    Dankeschön! War zum Glück eher sowas wie ein Homeshooting aber draußen ist es ja nicht besonders kalt, was ich echt erschreckend und traurig finde! :/

    Hatte als Kind auch mal so ein "Kerzen selbst mach-Set" :D Und als Geschenk ist das echt eine super schöne Idee... leider zu spät gelesen... grrr xD

  • #6

    Janina (Sonntag, 27 Dezember 2015 14:47)

    Ja, ich hätte es gerade auch lieber etwas kälter...
    Vielen Dank! Schade, aber ich finde ja Kerzen sind zu jeder Jahreszeit ein schönes Geschenk :)