Wollsucht? - Strick- und Häkelprojekte


Es scheint als würde ich in letzter Zeit nicht nur mehr Wolle als Stoffe kaufen, sondern auch mehr Strick-und Häkel- als Nähprojekte zu haben. Im Moment klappt es noch ganz gut, daß der Wollvorrat nicht zu groß wird und immer noch in meinen großen Zebra-Wollkoffer passt. Zum Glück lässt sich Wolle so gut zusammendrücken... Im Herbst habe ich mich auf Ravelry angemeldet und mir schon einige Anleitungen gespeichert, aber meine Projekte sind dort nicht auf dem neusten Stand. Das gibt es dafür jetzt hier.

Halstuch

Dieses Halstuch ist mein erstes fertiges Strickprojekt, naja fast, denn die Fäden muß ich noch vernähen. Ich wollte ein Garn mit Verlauf von Blau bis Grün und in Sockenwollstärke für diese Anleitung. Ich fand eine schöne in Türkis und Petrol, bei der noch Grautöne mit dabei waren, aber es gab nur noch ein Knäul. Also habe ich noch schwarz dazugekauft - aus Versehen etwas dicker - und dann frei Schnauze dicke und dünne Streifen eingebaut. Ich finde die Farben und das improvisierte Muster sind super rausgekommen, oder?

Streifenpullover

Der Pulli ist immernoch in Arbeit, aber die Vorderseite ist zumindest schon fast fertig. Hier bin ich jetzt beim Ärmel und habe festgestellt, daß ich wegen der anderen Wolle nicht der Anleitung gefolgt bin. Ich versuche also nun so abzunehmen, wie ich auf der anderen Seite zugenommen hab. Bei der Rückseite muß ich das dann genauso machen. Schwierig wird es auch, weil ich total unterschiedlich fest gestrickt hab und deswegen manche Streifen nicht gleich breit sind... In der Zwischenzeit sitzt er gemütlich im Leo-Utensilo von Batcave Design.


Häkelmütze

Vielleicht erinnert sich noch wer an den Loopschal, den ich letzten Winter gehäkelt und damals nur auf meiner Facebook-Seite geteilt habe? Der Schal ist so warm, daß ich ihn seit dem kaum an hatte, dabei hatte ich mir extra die schwarz/graue Bicolor-Wolle ausgesucht, damit der Loop zu allem passt. Dann habe ich letzten bei dem Wolllädchen um die Ecke eine ähnliche Wolle entdeckt (ggh Duetto), die sogar reduziert war. Deswegen habe ich sie auch nochmal in petrol/dunkelgrau...

Die Mütze habe ich im Prinzip nach der Myboshi Grundanleitung gemacht, nur einfach länger - bis die ganze Wolle aufgebraucht war. Etwa in der Mitte hab ich gemerkt, daß ich aus Versehen zugenommen und so zwei halbe Stäbchen zuviel in der Runde hatte. Die habe ich dann wieder abgenommen, was im Gesamtbild garnicht auffällt. Sitzen tut sie gut und zum Schal passt sie auch prima. Die Wolle ist nicht nur in sich grau mit schwarz, sondern wechselt von hell nach dunkel, was das dezente Streifenmuster ergibt.


Meine erste Häkelmütze ist mir übrigens ziemlich misslungen, weil ich das Garn immer viel zu fest angezogen habe. Statt der Mütze bekam ich ein Häkelkörbchen, auch im zweiten Versuch. Ich überlege noch, ob ich sie wieder auflösen soll oder nicht.


Strickmütze

Ich hätte ja auch gerne eine gestrickte Mütze, aber die linken Maschen klappen noch nicht so gut. Also habe ich mir eine Anleitung gesucht, bei der rundherum gestrickt wird, nämlich diese hier. Die Wolle habe ich mir hier wieder in Petrol ausgesucht (Lamana Cusco). Weil die passende Rundstricknadeln in 8 mit 40 cm aus Holz in der Stadt nirgends zu finden war, habe ich die Nadeln und das Seil von Knit Pro dann doch getrennt gekauft. Ich kann jetzt schon sagen, daß ich am liebsten mit Holznadeln stricke.

Dreickstuch

Mit dem ersten Halstuch in kraus-rechts hab ich mich irgendwie selber angefixt und hatte schon neue Wolle gekauft bevor es fertig war. Ich trage ja sowieso fast immer Halstuch und bei der Mischung von Lila, Türkis und Limettengrün konnte ich auch nicht anders (BellaLana Marathon). Dieses Mal hätte ich aber gern ein symmetrisches Dreieckstuch und habe mir daher diese Anleitung von Ravelry runtergeladen. Jetzt wo die Nadel frei ist, kann ich endlich anfangen.

Und sonst?

Zuletzt suche ich noch ein Projekt für die 350 g schwarze Merinowolle (SMC Select Extra Soft Merino Alpaca), die ich spontan gekauft hab, weil sie reduziert war. Ist von der Menge etwas wenig für einen Pulli, aber mehr gab es nicht mehr. Was mach ich jetzt damit am besten?

Was sind eure Projekte? Habt ihr auch noch Wolle im Schrank, die auf eine passende Idee oder Anleitung wartet? Ich lasse mich ja auch total gern von anderen Blogs inspirieren, aber zum Thema Stricken kenn ich da noch nicht viel. Wer hat da einen Tipp für mich?


Wöchentliche Erinnerungs-Email für Blogeinträge.

Den Zebraspider Newsletter findest du hier.


Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Frau Shmooples (Samstag, 04 April 2015 08:38)

    Ooooh o_o
    Die Form des Tuches ganz oben inspiriert mich <3

  • #2

    zebraspider (Samstag, 04 April 2015 13:44)

    :D Dann bin ich ja mal gespannt...