Blog - Welcome to the Spidercave!


So lebt es sich in York


Ich werde immer wieder gefragt wie ich mich in York so eingelebt habe und ich kann sagen: sehr gut! Ich hab ja sehr gerne in Münster gelebt und der Abschied fiel mir schon etwas schwer. Aber zumindest von der Stadt her ist York mindestens genauso schön. Wir haben auch schon ein paar tolle Leute kennengelernt und wissen wo wir auf Punkkonzerte und Skanighter gehen können. Heute zeige ich euch mal ein paar Eindrücke von der Stadt und ihrer Geschichte.
So lebt es sich in York - Minster und Fish & Chips - Zebraspider DIY Blog
mehr lesen 3 Kommentare

Ofenhandschuhe und Topflappen mal anders


Neue Ofenhandschuhe standen schon länger auf meiner To-Sew-Liste - ich hab nämlich meine alten beim Umzug weggeschmissen, weil sie im wörtlichen Sinn total durch waren (Verbrennungsgefahr!). Aber wie das mit solchen Projekten oft ist, sie werden verschoben bis einem wirklich langweilig ist. Diese Teile hier sind nicht nur aus 15 verscheidenden Stoffen in meinem Stil, sondern auch ganz ohne Schrägband - dafür aber mit eingenähten Supermagneten. Wofür die gut sind erfahrt ihr gleich.
Ofenhandschuhe und Topflappen mal anders - ohne Schrägband mit Magnet - Zebraspider DIY Blog
mehr lesen 2 Kommentare

Rundgang durch mein Nähzimmer


Willkommen in meinem ersten Nähzimmer! Naja, Rundgang ist etwas übertrieben - Drehung wäre passender. Moment, nicht alle auf einmal! Bei mehr als zwei Leuten wird's hier schon eng. Am Wochenende habe ich es endlich geschafft meine ganzen Nähsachen endlich in die Schränke einzuräumen. Ich hab mich ja bei der Besichtigung schon etwas in den Raum verguckt, jetzt kann ich mich hier schön zurückziehen und an meine Sachen werkeln.
Rundgang durch mein Nähzimmer in England - Zebraspider DIY Blog
mehr lesen 2 Kommentare

Ich hab den Marathon geschafft - alte und neue Strickprojekte


Etwa ein Jahr ist es her, daß ich das Lieblingsfarben-Halstuch angefangen habe und schon fast genauso lange seit dem Blogbeitrag bei dem ich es vorgestellt habe. Es ist nicht nur das größte und langwierigste Strickprojekt, daß ich bisher fertiggestellt habe (naja, mein viertes überhaupt), sondern witzigerweise heißt das bunte Sockengarn tatsächlich Marathon.
Ich hab den Marathon geschafft - alte und neue Strickprojekte - Zebraspider DIY Blog
mehr lesen 3 Kommentare

Das Potential eines hässlichen T-Shirts


Endlich wieder ein DIY-Projekt und zwar mit Nähen und Farbe und Schere! Es erinnert mich total an meine punkige Anfangszeit, als ich meine eigenen normalen Klamotten umgestaltet habe und in Second-Hand-Läden und auf Flohmärkten immer nach coolen gebrauchte Klamotten Ausschau gehalten hab. Hier habe ich ein T-Shirt mit interessanter Struktur entdeckt und hatte direkt eine Idee was ich draus machen kann.
Das Potential eines hässlichen T-Shirts - Minirock Projekt - Zebraspider DIY Blog
mehr lesen 3 Kommentare

Rebellion in Blackpool 2016


Seit feststand, daß wir nach England gehen, wollte ich unbedingt auf's nächste Rebellion Festival. Trotzdem hätte es fast nicht geklappt, denn mit Urlaub nehmen, Karten kaufen und Unterkunft suchen waren wir super kurzfristig. Zwei Tage vorm Zahltag waren die Wochenendtickets zum ersten Mal in 20 Jahren ausverkauft und wir haben nur Einzeltickets für Donnerstag, Freitag und Sonntag bekommen, aber wir hatten doch ein großartiges Wochenende.
Rebellion Festival and Blackpool 2016 - Zebraspider DIY Blog
mehr lesen 2 Kommentare

DIY zu Hause - so lebe ich


Die letzten Wochenenden habe ich damit verbracht gebrauchte Möbel zu besorgen und das Haus einigermaßen wohnlich zu machen. Dabei haben wir - mein Freund und ich - natürlich auch ein bißchen was selbst gemacht und einen Teil davon möchte ich euch hier bei einem virtuellen Rundgang durch unser typisch englisches Reihenhaus zeigen. Etwas genähtes ist sogar auch dabei. Ich liebe es jetzt schon und freu mich drauf wenn es endlich fertig eingerichtet ist.
DIY zu Hause - so lebe ich - Sofa, Hai und Star Wars - Zebraspider DIY Blog
mehr lesen 4 Kommentare

Unser Etsy Teil 3 - ParaNoire und Candy Zombies


Auch wenn die Aktion eigentlich schon vorbei ist und alle Gutscheine eingelöst sein sollten, gibt es nun den letzten Teil meiner Vorstellungsrunde für #UnserEtsy. Heute geht es etwas zarter und bunter zu, denn ParaNoire bezaubert mit edler Unterwäsche und bei Candy Zombies gibt es knallige und plüschige Accessoires im Pastellgoth/Kawaii-Stil. Farblich für diesen Blog etwas ungewöhnlich, aber vielleicht ist ja was für dich dabei...
#UnserEtsy Teil 3 - ParaNoire und Candy Zombies - Zebraspider DIY Blog
mehr lesen 0 Kommentare

Photos from the Yorkshire seaside


Das ganze Wochenende saß ich im Van, aber jetzt ist der Umzug überstanden. Für heute habe ich ein paar Fotos von unserem ersten Wochenende in England. Wir wollten unbedingt mal zur Küste fahren und hatten gehört, daß Scarborough das Ausflugsziel am Meer für die Yorker sein soll. Da wir aber keine Lust auf viele Leute und Touristenfallen hatten sind wir nach Flamborough gefahren, wo auf einer Landzunge ein Leuchtturm steht.
Photos from the Yorkshire seaside - Flamborough Head - Zebraspider DIY Blog
mehr lesen 2 Kommentare

Shops für Fledermausfans - FlezArt und Bat-Kitty


Heute kommt mit kleiner Verspätung der zweite Teil meiner Vorstellungsrunde für #UnserEtsy. Meine Wohnungssuche hat zum Glück eine Ende gefunden und der große Umzug steht bald - das heißt daß ich endlich wieder nähen und drucken kann (und Aufträge abarbeiten). Jetzt aber zu den beiden Designerinnen, die Taschen, Schmuck und andere Accessoires im Angebot haben und dieses Mal besonders interessant sind für alle die Fledermäuse mögen.
#UnserEtsy Shops für Fledermausfans - Flezart und Batkitty - Zebraspider DIY Blog
mehr lesen 0 Kommentare

Der Shop ist wieder online! + Coupon


Nach über drei Wochen hier in England habe ich mich so langsam akklimatisiert. Ich arbeite wieder in Vollzeit und in jeder freien Minute sind entweder organisatorische Sachen zu erledigen oder wir genießen die Stadt York. Jetzt habe ich mich endlich mit dem komplizierten Versandsystem der Royal Mail auseinandergesetzt und den Shop wieder aufgemacht. Für alle die demnächst etwas bestellen möchten habe ich weiter unten noch eine Überraschung!

Der Shop ist wieder online! + Coupon - Zebraspider DIY Blog
mehr lesen 2 Kommentare

Mein englisches Frühstück - Porridge Rezept


Ich bin gut in England angekommen, aber hier geht alles noch etwas drunter und drüber. Deswegen habe ich heute einen vorbereiteten Beitrag, der relativ ungewöhnlich ist: ein Rezept. Als ich vor drei Jahren in England war habe ich Porridge kennen und schätzen gelernt. Es hat mir so gut gefallen, daß ich meine bisheriges Frühstück, eine Mischung aus trockenem Müsli mit viel saftigem Obst, sofort aufgegeben habe. Das einfache Rezept aus Haferflocken, Milch und Früchten habe ich seit dem etwas weiterentwickelt.

Mein englisches Frühstück - Porridge Rezept - Zebraspider DIY Blog
mehr lesen 2 Kommentare

Unser Etsy - Catmansion und Gewinnspiel


Ich bin nun schon seit über fünf Jahren auf Etsy unterwegs und kaufe auch gern selbst gemachtes bei anderen Designern. Jetzt hat Etsy die Aktion #UnserEtsy gestartet, bei der deutsche Etsy-Shops im Vordergrund stehen und sich gegenseitig supporten. In einer neuen Blogreihe möchte ich euch befreundete Verkäuferinnen vorstellen, den Anfang mach heute Kristina mit Catmansion. Im Rahmen dieser Aktion habe ich von Etsy auch Gutscheine bekommen, die ich unter euch verlosen möchte. 

Unser Etsy - Catmansion und Gewinnspiel - Zebraspider DIY Blog
mehr lesen 0 Kommentare

Die Evolution der Gürteltasche + Umfrage


Gürteltaschen gehören zu den beliebtesten Sachen in meinem Shop und sie begleiten mich schon viele Jahre. Den Taschen wie ich sie jetzt nähe ist eine lange Entwicklung vorausgegangen. Das ist ihnen nicht unbedingt anzusehen, daher erzähle ich heute mal von der Evolution der Gürteltasche. Die hat ja bekanntlich kein Ende und ich plane schon länger eine dritte, noch größere Version. Bis diese ausgereift ist wird es noch etwas dauern und ich brauche zuerst noch eure Hilfe.

Die Evolution der Gürteltasche + Umfrage - Zebraspider DIY Blog
mehr lesen 2 Kommentare

20 Dinge über mich und tolle Neuigkeiten!


Letzte Woche gab es keinen Blogbeitrag und ich verrate euch auch warum. Ich hatte ein Vorstellungsgespräch bei dem es nun endlich geklappt hat. Ich hatte meine Pläne ja schon angekündigt, jetzt wird es mit der Stelle in England konkret und das sehr bald. Da fand ich es sehr passend, daß mich Miss Ann Trope auf Instagram für die #20factsaboutme getaggt hat und ich will die Gelegenheit nutzen euch wieder ein paar persönliche Sachen von mir zu erzählen und ein paar ganz alte Bilder zu zeigen.

20 Dinge über mich und tolle Neuigkeiten - Zebraspider DIY Blog
mehr lesen 4 Kommentare

Bügeln für Faule - Bügelpresse und DIY Bügelschablone


Bügeln hasse ich ja fast genauso sehr wie mit der Hand zu nähen. Aber bei textilen Hobbys ist da leider schwer drum rum zu kommen, sei es zum Fixieren von Farbe auf Stoff oder beim Nähte auseinander bügeln und ähnlichem, damit sich das Werk besser nähen lässt und hinterher auch schöner aussieht. Dafür habe ich mir jetzt eine Bügelpresse zugelegt und eine Schablone für das Umbügeln von Säumen gebastelt. Wie das mir die ungeliebte Arbeit erleichtert berichte ich hier.

Bügeln für Faule - Bügelpresse und DIY Bügelschablone - Zebraspider DIY Blog
mehr lesen 2 Kommentare

Zebramuster malen - Schritt für Schritt


Nach den Leosocken und dem Tutorial für Leoflecken gibt es jetzt endlich auch die gefragte Anleitung zum Zebramuster malen. Das mache ich nicht ganz so oft, denn ich finde es etwas schwieriger mit den unregelmäßigen Streifen eine Fläche zu füllen. Ein Beispiel dafür gibt's auf dem Blog auch nicht. Zebrastreifen mag ich aber mindestens so gern wie Leopard und damit lässt sich auch alles mögliche verzieren. Deswegen zeige ich hier mal alles Schritt für Schritt.

Zebramuster malen Schritt für Schritt - Zebraspider DIY Blog
mehr lesen 2 Kommentare

Stoffe und Ideen für die neue Kollektion


Seit einiger Zeit spuken mir eine Menge Ideen für neue Klamotten im Kopf rum. Ich zeichne normalerweise nicht alle Teile bevor ich sie nähe, aber dieses Mal hat es mir richtig Spaß gemacht meine Entwürfe zu Papier zu bringen. Letztes Jahr habe ich schonmal einen Einblick gegeben wie ich von der Inspiration zur Umsetzung komme. Hier möchte ich meine neuen Ideen vorstellen, auch wenn die Umsetzung noch eine Weile dauern wird - schon eine kleine Kollektion irgendwie.

Fetzen-Minirock aus neuen Stoffen - Zebraspider DIY Blog
mehr lesen 4 Kommentare

Fetzen-Minirock aus neuen Stoffen


Manchmal liegen Stoffe bei mir eine Ewigkeit rum bevor ich sie anschneide. Bei diesem coolen Batik-Fetzenstoff und dem Kunstleder war das nicht so, die habe ich vor kurzem erst gekauft. Zugegeben, ich hab in letzter Zeit zu viel Stoff gekauft und will jetzt meinen Vorrat wieder verkleinern. Ein Minirock ist dafür zwar nicht unbedingt so geeignet, aber naja... Ich bin auf jeden Fall froh, daß meine Overlock-Maschine wieder funktioniert und hab ne Kleinigkeit für mich genäht.

Fetzen-Minirock aus neuen Stoffen - Zebraspider DIY Blog
mehr lesen 10 Kommentare

Punk Patchwork - Mug Rug und mehr


Diese Art der Stoffresteverwertung gibt es bei mir öfter, ich hab nur noch nie davon berichtet. Seit dem großen Stoffe-Aussortieren will ich auch meine Restesammlung wieder verkleinern und es sind nun ein paar Punk-Patchwork Stücke dabei entstanden. Es ist viel Arbeit, fängt im Chaos an und sieht am Ende doch ziemlich ordentlich aus. Untersetzter finde ich ja fast das spießigste überhaupt, aber das ist Patchwork irgendwie ja auch ein bißchen - also Zeit um dem Ganzen einen neuen Look zu verpassen!

Punk Patchwork - Mug Rug nähen und mehr - Zebraspider DIY Blog
mehr lesen 8 Kommentare

So malst du ein Leopardenmuster das rockt!


Nach dem Blogbeitrag mit den gebleichten Socken gab's durchweg positive Rückmeldungen, was ein Tutorial zum Malen von Leomuster betrifft - und hier ist es! Leopardenflecken habe ich schon auf ganz viele Sachen gemalt, von Papier und Stoff über Klamotten, Taschen und Handtüchern bis hin zu Kerzen, Schlüsseln und sogar Haaren. Eigentlich lässt sich fast alles was langweilig aussieht mit so einem Muster gestalten. Meine Tipps um es frei Hand aufzumalen findest du hier:

So malst du ein Leopardenmuster das rockt! - Zebraspider DIY Blog
mehr lesen 4 Kommentare

Wochenende - Outfit Fotos im Steinbruch


Endlich mal wieder ein Fotoshooting! Ich waren am Wochenende mit meinem Freund in einem alten Steinbruch, um einen coolen Hintergrund für meine Outfit-Bilder zu haben. Der war teilweise mit Wasser vollgelaufen und dort stand jede Menge Schrott rum - ich liebe solche "lost places" als Location. Jedes meiner Kleidungsstücke hat auch eine Geschichte und davon möchte ich euch ein bißchen was erzählen. (Mein letzter Outfitpost ist auch schon ne Weile her.)

Wochenend-Outfit - Fotoshooting im alten Steinbruch - Zebraspider DIY Blog
mehr lesen 5 Kommentare

DIY Bleichgel trifft auf schwarze Socken


Ich habe ja schon öfter mit Bleiche experimentiert, aber gezielt Muster zu malen gestaltete sich bisher als eher schwierig, denn das Zeug ist sehr dünnflüssig und beim Auftragen kaum zu sehen bis es wirkt. Doch bevor ich überhaupt davon gehört hatte, daß es Bleiche auch als Gel zu kaufen gibt, hab ich entdeckt wie es selber machen kann. Außerdem habe ich fast alles punkisiert was ich in die Finger bekommen hab, außer Socken - bis jetzt!

DIY Bleichgel - Leomuster auf schwarzen Socken - Zebraspider DIY Blog
mehr lesen 7 Kommentare

Testreihe - Nitrofrottage vs. Lavendeldruck


Den Transfer von Laserdrucken auf Stoff wollte ich ja schon ewig mal ausprobieren. Ich konnte mich aber nicht entscheiden - nehm ich entweder das aggressive Verdünnungsmittel oder teures Lavendelöl? Das hat wieder mal nicht nur meinen DIY-Geist angesprochen, sondern auch meinen naturwissenschaftlichen. Ich habe also beides getestet - natürlich mit meiner Zebraspinne - und kann hier vom direkten Vergleich berichten.

Testreihe - Nitrofrottage und Lavendeldruck im Vegleich - Zebraspider DIY Blog
mehr lesen 10 Kommentare

Mein Obst und Gemüse trägt jetzt Netz


Naja, eigentlich umgekehrt. :) Mit meinen gefühlt 1000 Baumwollbeuteln bin ich schon ganz gut in Sachen Müllvermeidung beim Einkaufen, nur diese dünnen Plastiktüten lassen sich bei mehr als 3 Stück Gemüse oder Obst doch manchmal schlecht vermeiden. Eine Lösung dafür hab ich letztens im Biomarkt gesehen, nämlich kleine grüne Beutel aus Netzstoff. Hab ich natürlich nicht gekauft sondern gedacht: Na, klar - selber machen! Das kleine Projekt zeig ich euch hier.

Netzbeutel für Obst und Gemüse nähen - Zebraspider DIY Blog
mehr lesen 8 Kommentare

Warum ich gerade so auf Instagram stehe - du auch?


Der erste Umzug ist ganz gut gelaufen, doch ich hatte zuletzt kaum Zeit im Internet rumzuhängen (wenn's funktioniert), geschweige denn etwas zu nähen. Aber was immer geht bei einem so visuellen Menschen wie mir ist durch Instagram zu scrollen und ab und zu Bilder zu posten. Viele Fotos und wenig Text sind momentan genau richtig, um zu zeigen was bei mir gerade so los ist. Vieles schafft es einzeln sonst nicht auf den Blog oder ist mir für Facebook zu persönlich

Warum ich gerade so auf Instagram stehe - du auch? - Zebraspider Blog
mehr lesen 4 Kommentare

Mein Hauptgewinn - die Elna 520


Bisher fehlte die Letzte in der Runde meiner sechs Nähmaschinen, aber das ändert sich heute. Die Elna experience 520 habe ich im Herbst 2014 bei einem Nähcontest von Handmade Kultur gewonnen (und zwar mit diesem Rock). Ich muß schon sagen ich liebe die modernen Funktionen. :D Ich hab sie deswegen so lange nicht vorgestellt, weil ich sie eine ganze Weile nicht benutzt habe, da ich dachte sie sei kaputt - mehr dazu gleich.

Mein Hauptgewinn - Elna experience 520 Nähmaschine - Zebraspider Blog
mehr lesen 2 Kommentare

Noch mehr genähte Geschenke!


Für eine Freundin sollte letztens schnell noch ein zusätzliches Geburtstagsgeschenk her und was liegt da bei mir näher als mich schnell mal an die Nähmaschine zu setzen? Da die Mäppchen in letzter Zeit so beliebt sind - und eigentlich immer zu gebrauchen, habe ich zwei schöne schwarz-weiße Stoffe ausgesucht und beim Nähen noch etwas neues ausprobiert. Die Schals sind etwas älter und hätte ich fast vergessen.

Noch mehr genähte Geschenke: Mäppchen, Loop und Halstuch - Zebraspider
mehr lesen 2 Kommentare

Zwei UFOs sind endlich gelandet


Viele von euch wissen sicher wovon ich rede, wenn ich über UFOs schreibe - nämlich von UnFertigen Objekten. So kurz vor meinen Umzug bin ich auch meine UFO Kiste durchgegangen und habe ein fast fertiges Teil rausgefischt, das es wirklich nicht verdient hat noch länger unbeachtet auf seine Fertigstellung zu warten. Heute gibt es weniger work-in-progress Bilder, dafür habe ich aber noch ein paar gestrickte Beinstulpen fertiggestellt.

2 UFOs sind fertig - Fledermaus-Shirt in schwarz und lime + Beinstulpen - Zebraspider
mehr lesen 9 Kommentare

Umzug mit Stoffsammelsucht und Verkauf


Die ganze letzte Woche habe ich damit verbracht meine unzähligen Stoffkisten durchzugehen und jedes einzelne Stück eine der drei Kategorien zuzuordnen: einlagern, mitnehmen oder loswerden. Ich habe 2012 schonmal eine ganze Menge Stoffe verkauft und *eigentlich* seit dem nicht mehr so viel gekauft wie früher - und obwohl ich ja nicht nur für mich selbst nähe, scheinen die Stoffberge nicht zu schrumpfen. Damit ihr mal wisst wovon ich rede, gibt es heute ein paar Bilder.

Umzug mit Stoffsammelsucht und Stoffverkauf - Zebraspider Stoff-Flohmarkt
Jerseystoffe in ALLEN Farben, natürlich inklusive verschiedener Schwarztöne
mehr lesen 5 Kommentare

Zebraspider Second-hand: Flohmarkt Teil 2


Hier ist er also - der 2. Teil meines Flohmarkts, wo du meine gebrauchten Zebraspider Klamotten für wenig Geld abstauben kannst. Keine Sorge, verstaubt sind sie nicht, auch wenn ich einige schon länger nicht mehr anhatte. Zwei davon möchte ich euch aber nur vorstellen, denn die mag ich doch noch nicht hergeben. Dafür sind zwei Röcke aus den ersten Blogbeitrag noch zu haben. Bevor ich alles bei Facebook einstelle bekommt ihr hier zuerst die Gelegenheit ein Schnäppchen zu machen.

Selbst genäht und second-hand - Zebraspider Flohmarkt Teil 2
mehr lesen 2 Kommentare

Genähte Geschenk für den Kopf


Die selbstgemachte Seife und die Soja-Kerzen im Glas hab ich euch ja schon gezeigt - da bleiben jetzt noch drei genähte Geschenke. Zwei davon sind Schlafmasken, die sich meine Eltern gewünscht hatten. Das andere ist eine Schiebermütze aus Wollstoff für meinen Freund - also alles für den Kopf. :) Für beides habe ich kostenlose Anleitungen aus dem Internet genommen, die schnell und mit wenig Stoff umzusetzen sind, allerdings etwas Platz für Optimierung gelassen haben.

Genähte Geschenke für den Kopf - Schiebermütze und Schlafmaske
mehr lesen 2 Kommentare

DIY Geschenk-Idee - Soja-Duftkerzen


Im Gegensatz zur Seife, habe ich Kerzen schon öfters selber gemacht. Früher auch aus Kerzenresten und in Klopapier-Papprollen. ;) Wie ich Kerzen dekoriere habe ich ja schonmal gezeigt. Jetzt habe ich Kerzen in alte Pestogläser gegossen, beduftet und teilweise auch eingefärbt. Ist auf jeden Fall ne schöne Geschenkidee, die einfach zu machen ist und wovon du auch gut viele auf einmal herstellen kannst. Viel Spaß und schöne Feiertage!

DIY Geschenkidee - Soja-Duftkerzen gießen
mehr lesen 6 Kommentare

Achatina Messenger Bag - Schnittmuster testen


Vor einiger Zeit hatte ich wieder die Gelegenheit ein Schnittmuster von SeamstressErin testen zu dürfen - vielleicht erinnert ihr euch an den Koniferen Rock? Die Achatina Messenger Bag ist nach einer Schnecke benannt, hat bei mir aber ein Leopardenfell bekommen. Ich habe das Nähen auch wieder Schritt-für-Schritt dokumentiert, um ein gutes Feedback abzugeben und euch viele Fotos zeigen zu können. Herausgekommen ist eine große praktische Umhängetasche, die ich nicht mehr hergeben will. 

Achatina Messenger Bag - SeamstressErin Designs - pattern testing by Zebraspider
mehr lesen 4 Kommentare

Dark Light - Seife machen, der 2. Versuch


Letztens habe ich endlich den zweiten Versuch gewagt Seife selbst zu machen, nachdem ich mein nachträgliches Geburtstagsgeschenk meiner Freunde aus Berlin bekommen habe. Zuerst wunderte ich mich über die komische Form des Päckchens, freute mich aber um so mehr als ich einen Pürierstab, ein Fläschchen Duftöl und Kosmetikfarbe ausgepackt hab. So sieht es aus, wenn etwas, aber nicht alles schief geht:

"Dark Light" - Seife selbst machen, im 2. Versuch geklappt
mehr lesen 2 Kommentare

So wird ein ausgeleierter Lieblingspulli wieder fit gemacht


Hast du dich schonmal geärgert, daß dein Lieblingspulli ausgeleiert ist? Meinem Freund ging es letztens ähnlich. Am Anfang der Tour von Bishops Green hat er sich eine Sweat-Jacke gekauft und ständig getragen, ist ja unsere momentane Lieblingsband. Nur einen Monat später ist das Bündchen total weit geworden und steht blöd ab. Wie ich das fix wieder hingekriegt habe, zeig ich euch hier. (Bilder anklicken zum Vergrößern.)

So wird ein ausgeleierter Lieblingspulli wieder fit gemacht - Zebraspider DIY
mehr lesen 5 Kommentare

Nähschätze aus meinem Kleiderschrank - Flohmarkt Teil 1


Für diesen Beitrag gibt es gleich 2 Gründe: Erstens wollte ich euch auch die alten Werke aus meinem Kleiderschrank vorstellen und zweitens habe ich gerade diesen wegen meines bevorstehenden Umzugs erneut ausgemistet. Ich möchte die 5-10 Jahre alten, selbstgenähten Sachen, an denen ich doch irgendwie sehr hänge, nicht einfach loswerden sondern in gute Hände abgeben. Das hier ist also der erste Teil des Zebraspider-Flohmarkts. Schreib mir einfach, wenn du etwas haben möchtest.

Nähschätze aus meinem Kleiderschrank - Zebraspider Flohmarkt Teil 1
mehr lesen 2 Kommentare

11 neue Fragen - mein 2. Award und ein Geheimnis


Die liebe Rike von Nähmanie und Fadenzauber hat mir einen zweiten Liebster Award verliehen. Vielen Dank! Es freut mich auch daß, dir meine Ideen so gut gefallen. :D Die Fragen sind ja auch perfekt auf mich zugeschnitten. Da sind mir die Antworten nur so zugeflogen und passende Bilder von meiner Festplatte waren auch schnell gefunden. Heute könnt ihr etwas sehr privates von mir erfahren und ich lüfte sogar ein kleines Geheimnis. ;)

11 neue Fragen an mich - mein 2. Liebster Award und ein privates Geheimnis
mehr lesen 8 Kommentare

Warum manuell meistens besser ist - Herbstwaldfotos


In letzter Zeit hab ich mit etwas mehr mit der Fotografie beschäftigt. Zwar habe ich meine EOS 400D schon seit etwa 6 Jahren und hab damit über 10.000 Fotos gemacht, aber jetzt hab ich mich endlich auch mal getraut ohne Automatik-Modus zu schießen. Außerdem habe ich mit Lightzone ein cooles, kostenlosen Programm entdeckt, das so ähnlich ist wie Lightroom, und damit verschiedene Sachen ausprobiert. Heute also mal was zum gucken ;)

Herbstfotos von Teutoburger Wald
mehr lesen 6 Kommentare

Schon fast Halloween! Riesen-Spinnennetz als schnelle DIY-Deko


Noch weniger als eine Woche bis Halloween und ich weiß noch gar nicht wo und wie ich feiern werde. Auf der einen Seite find ich's cool, daß es mittlerweile so viele coole Sachen zu kaufen gibt, auf der anderen Seite geht mir der ganze Konsumterror schon wieder ziemlich auf den Keks. Ich dekoriere nicht viel und das meiste hab ich das ganze Jahr über. Trotzdem wollte ich für Halloween wieder was selbst machen und euch zeigen wie.

schnelles Halloween DIY - großes Spinnennetz aus Wolle knüpfen
mehr lesen 6 Kommentare

Wie du Handtücher bemalen kannst - eine last-minute Geschenk-Idee


Hast du mal mit anderen für ein Geburtstagsgeschenk zusammengelegt und warst dir dann nicht mehr so sicher, ob das alles so klappt und du vielleicht blöd ohne dastehst? Ich hatte da am Wochenende etwa Angst und wollte schnell noch Kleinigkeit selber machen anstatt wieder nur ne Flasche Schnaps mitzubringen. Kurz zuvor hatte ich die Idee mal Handtücher zu verschönern und hab das direkt auf gut Glück ausprobiert. 

Handtuch mit Leomuster bemalen - last-minute Geschenk-Idee - Stencil auf Frottee-Stoff
mehr lesen 5 Kommentare

Endlich Herbst! - neue Wollsucht-Projekte


Wie steht es eigentlich um die Strick- und Häkel-Projekte vom Februar-Beitrag? Naja, so und so - denn ich hab zugegebenermaßen in den warmen Monaten kaum gestrickt und nicht gehäkelt. Trotzdem ist da so einiges zusammengekommen, was ich euch noch nicht gezeigt habe. Mit dem Pullover bin ich übrigens noch nicht wirklich weiter, jetzt will ich aber schon einen neuen anfangen - warum das (?!?) und was ich noch so plane, erzähl ich euch im heutigen Beitrag.

neues Projekt mit Zeichnungen und mehr - Vorschau
mehr lesen 4 Kommentare

Neues Projekt mit Zeichnungen - aber nicht nur


Vor kurzem hab ich ein neues Projekt gestartet. Aber passend zum Wochenende hab ich mir ne fette Erkältung geholt und das nachdem ich seit über einem Jahr nicht mehr richtig krank war. Deswegen gibt es heute nur ein paar Fotos und wenig Text als kleiner Teaser. Ich hab mir schwarze Stifte geschnappt, ein paar Kleinigkeiten gezeichnet und etwas altes verbessert. Das Ganze wird sich noch alles irgendwie zusammenfügen, wie genau weiß ich selbst noch nicht.

neues Projekt mit Zeichnungen und mehr - Vorschau
mehr lesen 10 Kommentare

Gürteltasche mit Leostoff reparieren


Es gibt Sachen, die kann ich einfach nicht ausschlagen. Die tot-geglaubte Hose war so ein Fall von absolutem Lieblingsstück, das einfach nicht sterben durfte. Klar, neu kaufen wäre einfacher und manchmal sogar günstiger, aber wenn das Herz dran hängt kann ich das total verstehen. Dieses Mal geht es um eine Gürteltasche, die schon so einiges mitgemacht hat - was ihr auch anzusehen ist. Mit ein bißchen Leostoff ist sie nun fast wie neu.

Gürteltasche mit Leostoff reparieren
mehr lesen 6 Kommentare

Neue Shrugs + Röcke + Gürteltaschen


Im Beitrag über das Owls 'n' Bats Festival und zur Inspiration konntet ihr schon einen kleinen Blick darauf werfen, was ich in letzter Zeit so neues genäht habe. Doch bis jetzt hab ich euch die Sachen nicht richtig vorgestellt, weil ich es erst letztes Wochenende geschafft habe davon Fotos zu schießen. Das habe ich zum ersten Mal mit Stativ und Fernbedienung gemacht, davon werde ich euch heute auch ein bißchen erzählen. (Bilder anklicken!)

Shrugs, Röcke und Gürteltaschen von Zebraspider DIY Anti-Fashion
mehr lesen 9 Kommentare

DIY Kalenderseiten für Organizer + Gewinnspiel - Auslosung


Ich hab mir einen Organizer zugelegt, nachdem ich wieder keinen Kalender gefunden habe, der mir wirklich gefällt. Da hab ich mich an den schön punkig gestalteten Planer von Pixella erinnert und mir einen (auch kein Filofax-Original) in türkis bestellt. Mit dem Kalendarium war ich überhaupt nicht zufrieden, da hieß es mal wieder: selber machen! Was ich mir da so zusammengebastelt hab zeig ich euch heute und am Ende verlose ich die Gürteltasche vom Blog-Jubiläums-Gewinnspiel.

DIY Organizer - Kalenderseiten Printables für Filofax & Co
mehr lesen 6 Kommentare

Upcycling Projekt mit T-Shirt Garn


Zuerst muß ich sagen: Ich freu mich riesig über eure Kommentare! Und heute hab ich etwas Passendes mit Upcycling, T-Shirts und Häkeln, was aber noch mitten im Entstehen ist. Vor einiger Zeit habe ich angefangen aus T-Shirt-Resten Jersey-Garn zu schneiden, um mir daraus etwas zu häkeln. Ich weiß noch nicht ob es ein Teppich, eine Tasche oder ein Korb wird - das wird sicher noch eine ganze Weile dauern, aber es ist ja bald Herbst und ich zeige schonmal was ich hab.

Projekt mit T-Shirt Garn (WIP) - Schritt 1: schneiden
mehr lesen 2 Kommentare

Ein Jahr Blog - Jubiläum und Gewinnspiel


Vor genau einem Jahr habe ich diesen Blog gestartet und dies ist mein 50. Eintrag. Obwohl ich ja nur einmal wöchentlich schreibe, ist einiges zusammengekommen und ich hab mich schon ein bißchen weiterentwickelt. Ein Klick auf die Bilder bringt euch direkt zum Beitrag. Ich möchte euch nicht nur einen Überblick verschaffen, sondern mich auch bei euch allen bedanken. Deswegen gibt es ganz am Ende noch eine Verlosung.

Blog Jubiläums-Gewinnspiel für eine Zebraspider Gürteltasche nach Wunsch
mehr lesen 27 Kommentare

So mache ich Seife - nicht!


Endlich hab ich mich getraut und dann ist es voll daneben gegangen. Falsch vernähte Stoffe kann ich ja wieder auseinandernehmen, bei chemischen Reaktionen geht das leider nicht, also habe ich jetzt keine Seife. Naja, so ist das mit ersten Versuchen - sie klappen meistens nicht. Sie sind aber immernoch gut, um was draus zu lernen oder einfache eine lustige Geschichte zu erzählen. Hier nun was ich beim Seife anrühren - fast alles - richtig gemacht habe:

mehr lesen 6 Kommentare

Bondagerock mit DIY Ösenband


Erinnert ihr euch an den Rock, den ich im Juni angefangen hab? Nun hab ich es geschafft ihn endlich fertigzustellen - vielleicht lag's ja wieder am Regen. Der Rock an sich ist ziemlich simpel und schwarz mit schwarz, aber das macht das Teil zu einem Basic und gleichzeitig ziemlich gothic-mäßig. Die Bänder sind abnehmbar und eins habe ich noch selbst mit Ösen verziert. Hier zeig ich also nicht nur den Rock sondern auch, wie du Ösenband selber machen kannst.

Bondage - Rock und DIY Ösenband - D-Ringe, Ösen und Bänder
mehr lesen 4 Kommentare

Urlaubsfotos von der Elbe


Endlich Urlaub! In meinem letzten Blogpost habe ich ja schon über meine Camping- und Festival-Ausrüstung berichtet und angedeutet, daß ich unterwegs sein werde. Auf die Frage meiner Kollegen "Wo geht's denn hin?" war "Camping in Ostdeutschland" jetzt nicht so der Hit. Naja, da nun DIY-mäßig im Moment wegen der Hitze bei mir nicht so viel los ist, zeig ich euch stattdessen und zur Abwechslung mal wie schön es in meinem Urlaub war.

Urlaub an der Elbe
mehr lesen 2 Kommentare

Meine ultimative Festival-Checkliste


Es ist wieder soweit und ich freu mich schon riesig. Festivals sind mein Urlaub und dieses Jahr kommt noch etwas extra Camping dazu. Mit mindestens einem Festival pro Jahr (meistens 2-3), hab ich schon viele mitgemacht und in der Zeit einiges dazu gelernt. Von Mega-Hitze bis Überschwemmung war schon alles dabei und weil ich da lieber vorbereitet bin habe ich eine Liste und jede Menge Tipps, die ich heute mit euch teilen möchte.

Meine ultimative Festival-Checkliste
mehr lesen 0 Kommentare

Wie ich mir Stoffmuster designe


Hast du schonmal von deinem ganz eigenen Stoff geträumt? Zum Glück gibt es mittlerweile die Möglichkeit sich Stoff auch in kleinen Mengen bedrucken zu lassen. Doch von der Idee bis zum fertigen Stoff ist es ein bißchen Arbeit. Ich habe mir schon einige Stoffmuster gemacht und Drucke getestet. Bei meinen Stoffkauftipps hab ich schon berichtet. Eine Design-Challenge bei Spoonflower bringt mich gerade dazu an neuen Mustern zu arbeiten. Hier zeig ich euch wie ich das mache.

Stoffmuster selbst designen, drucken lassen und vernähen
mehr lesen 6 Kommentare

T-Shirts abschneiden und enger nähen


Band-Shirts kaufe ich am liebsten auf Konzerten oder Festivals direkt von den Bands oder Second-Hand. Mit der Passform ist das dann immer so ne Sache, je nachdem welche Marke von Shirts bedruckt wurde. Ich nehm meistens Männershirts und näh mir die enger, den Girly-Shirts gefallen mir vom Schnitt oft nicht und es gibt sie nicht immer. Ich nähe aus T-Shirts zwar auch Röcke, Langarmshirts und Kleider, doch jetzt im Sommer brauch ich neue Tops. Heute zeig ich euch mal wie ich das so mache und vielleicht trauen sich Nähanfänger unter euch dann auch dran Shirts passender zu machen ;)

T-Shirts abschneiden und enger nähen - Tops aus Bandshirts, Säume mit der Zwillingsnadel
mehr lesen 6 Kommentare

Owls 'n' Bats Festival 2015 und mein Stand


Am Samstag war ich mit einem Stand auf dem zweiten Owls 'n' Bats. Letztes Jahr hat es mir auf dem kleinen Festival am Hermannsdenkmal bei Detmold so gut gefallen, da bin ich gerne wiedergekommen. Wenn du einen Bericht zur Musik suchst bist du hier falsch, den findest du sicher woanders. Ich möchte einfach erzählen wie ich das Festival vom Schattenmarkt aus so erlebt habe, am heißesten Tag des Jahres. Es war super anstrengend, aber ein tolles Erlebnis.

Zebraspider Stand auf dem Owls 'n' Bats Festival 2015
mehr lesen 8 Kommentare

Siebdruck in action - so druck ich


Wer Siebdruck ausprobiert und den Dreh rausgekriegt hat, wird mir zustimmen - Drucken macht einfach riesig Spaß! Ich bekomme ab und zu Fragen und hier auf dem Blog hab ich im Zusammenhang mit den Aufnähern schon kurz berichtet. Um euch mal zu zeigen, wie ich das so praktisch mache, schreibe ich heute über das Drucken selbst. Das ist eigentlich der 2. Schritt vor dem ersten. Doch das Beschichten und Belichten der Siebe ist etwas aufwendiger, darüber berichte ich ein andermal. (Kleine Bilder zum Vergrößern anklicken!)

Siebdruck -
mehr lesen 6 Kommentare

D-Ringe und Bänder rocken! WIP + DIY


Ich weiß nicht wie es euch geht aber dieses Wetter am längsten Tag des Jahres drückt meine Stimmung sehr. Ich hab zwar genug anderes zu tun, aber etwas für mich zu nähen hilft meistens. Im Moment trag ich meinen gestreiften Nickirock am liebsten, er ist quasi die Jogginghose unter meinen Röcken - mit dem Unterschied, daß ich damit auch raus gehe. Da muß also eine Sommerversion her und damit es nicht langweilig wird ganz in schwarz mach ich viele Bänder dran. Dabei zeig ich euch wie die D-Ringe am besten an die Bänder kommen.

D-Ringe und Bänder für einen Rock - DIY und WIP
mehr lesen 0 Kommentare

Sonntags vom Stoffmarkt mitgebracht


Wie ich bei meinen Stoffkauftipps schon erzählt habe, sind Stoffmärkte perfekt, um nicht nur ausgefallene und günstige Stoffe zu ergattern, sondern auch sich mit jeder Art von Zubehör einzudecken. In meinem Fall brauchte ich nur einige Meter schwarzes Wäschegummi, was in den Läden der Stadt nicht zu kriegen war. Ist klar, daß das nicht mein einziger Einkauf war. Ich bin echt nicht der Typ für Haul-Posts, aber von diesem Stoffmarkt lohnt es sich zu berichten.

Sonntags vom Stoffmarkt mitgebracht - Stoffe, Bänder und Zubehör
mehr lesen 6 Kommentare

Neue Label und andere Neuigkeiten


Manche von euch haben sie gestern auf Facebook schon gesehen - meine neuen Label sind da! Die letzten von meinen vorherigen gingen plötzlich ganz schnell zur Neige und ich hab etwas Zeit gebraucht mich für neue zu entscheiden. Die sind dann bewusst etwas anders geworden und ziemlich viele noch dazu. Außerdem habe ich seit meinem Beitrag zur Inspiration einige Teile mehr oder weniger weit genäht und kann was davon zeigen.

Die neuen Zebraspider Label und andere Neuigkeiten
mehr lesen 0 Kommentare

Was Tattoos mit Nähen zu tun haben


Als ich letztens bei Silent Purr Photography von Vanessas Catwoman Tattoo las, dachte ich mir - es ist wirklich mal Zeit von meinen Tattoos zu erzählen. Heute geht es um die beiden Tattoos, die mit meiner Leidenschaft dem Nähen zu tun haben: die Nähmaschine auf meinem Unterarm und das Spinnen-Logo am rechten Ellenbogen - so sind sie entstanden und das bedeuten sie für mich.

mehr lesen 3 Kommentare

Achtung Verwechslungsgefahr! - Flüssigseife selbst gemacht


Eigentlich benutze ich Flüssigseife garnicht so gerne, aber vor einiger Zeit kam ich an diesen coolen Seifenspender. Vor kurzem hab ich dann über Handmadekultur diesen Blogbeitrag gefunden, der zeigt wie aus Seifenresten flüssige Seife gemacht werden kann. Da spar ich mir doch neue Seife zu kaufen und werde gleichzeitig die Reste meiner festen Seifen los. War langwieriger und interessanter als ich zuerst dachte, also los:

Flüssigseife selbst gemacht aus Seifenresten
mehr lesen 6 Kommentare

Wie komme ich von der Inspiration zur Umsetzung?


Eigentlich werkel ich ja die meiste Zeit so vor mich hin und mach mir keine Gedanken in Richtung Kollektion oder wie die Sachen zusammenpassen könnten. Doch am 04.07.2015 bin ich wieder auf dem Owls 'n' Bats Festival mit einem Stand dabei. Da bis Anfang Juli nicht mehr lange hin ist und ich nicht gerade viel "auf Lager" habe (eine Kiste voll), fange ich gerade an neue Sachen zu planen und umzusetzen. Heute möchte ich euch mal einen Einblick geben wie das bei mir so abläuft.

Wie komme ich von der Inspiration zur Umsetzung? - Zebraspider Blog
mehr lesen 4 Kommentare

8 Monate Blog - Wie gefällt's euch?


Es ist tatsächlich schon über ein halbes Jahr her, daß ich mit diesem Blog angefangen habe. Obwohl ich "nur" einmal die Woche blogge, haben sich schon einige Beitrage angesammelt, so daß ich da nun mal etwas Ordnung reinbringen wollte. Es gibt jetzt Kategorien, die ich nach den häufigsten Themen ausgesucht habe und nach Bedarf erweitern werde. Außerdem hab ich meine Seite noch ein bißchen umgestaltet (irgendwem aufgefallen?) und eine Suche integriert.

mehr lesen 4 Kommentare

Conifer Skirt - Schnittmuster testen


Schon wieder hab ich was neues probiert. Dieses Mal ist es ein Schnittmuster zu testen bevor es veröffentlicht wird. Ich nähe ja selten mit Kaufschnitten, aber als ich bei Seamstress Erin las, daß sie Testnäherinnen für ihr neues Schnittmuster-Label sucht, hab ich mich sofort gemeldet. Ich bin vor einiger Zeit an ihrem Blog hängen geblieben, weil sie wie ich in Biologie promoviert hat UND näht. Das Schnittmuster für den Koniferen Rock ist ab jetzt hier erhältlich.

Conifer Skirt - Schnittmuster testen - von SeamstressErin Designs
mehr lesen 6 Kommentare

Not-OP an einer totgeglaubten Hose


Eine kaputte Lieblingshose - ich denke jeder hat eine, oder? Ein Kumpel von mir bat mich neulich um Hilfe bei seiner. Die Hose war hinten so im Arsch, daß mehrere Änderungsschneider ihn wohl schon weg geschickt hatten. Ich repariere eigentlich nicht so gerne, wahrscheinlich weil ich das früher so oft machen musste, aber ich schmeiße auch ungern Sachen weg. Falls du auch ein Teil hast von dem du dich nicht trennen kannst, zeig ich dir wie du es haltbar reparieren kannst anstatt was neues zu kaufen.

Hose reparieren: Risse mit Stoff unterlegen, kleben und festnähen
mehr lesen 6 Kommentare

Neue Sprühfarben-Experimente


Nach meinen ersten Versuchen im letzten Oktober habe ich mal wieder mit Sprühfarbe experimentiert. Ich hab mir für die selbst gemischte Farbe eine neue Sprühflasche gekauft und nun endlich mal das Marabu Fashion Spray ausprobiert. Dieses Mal habe ich alles großzügig mit Pappe abgedeckt und so ist auch nichts daneben gegangen. Das wollte ich nämlich beim Sprühen mit Bleiche auf keinen Fall riskieren. Die Ergebnisse sind wieder sehr interessant, aber seht selbst: 

Textil Sprühfarbe - Fashion-Spray - DIY Stoffe besprühen
mehr lesen 12 Kommentare

Ideal aus den 60ern - Zeitreise Teil 5


Mit der heutigen Nähmaschine sind wir in den 50er/60er Jahren angekommen. Die Ideal Voll Zick-Zack Deluxe von Quelle war wohl mal die Edelnähmaschine in einem damaligen Haushalt. Sie kam zu mir nachdem eine Freundin das gute Stück vom Sperrmüll gerettet hat. Der Grund war wahrscheinlich der fehlende Fußanlasser. Der sonstige Zustand war aber gut, so daß ich ihr eine Chance geben wollte und einen bestellt habe. Wie die Singer gab es sie als Tisch- und Koffermaschine - und ich hab wieder die letztere Version.

Ideal Voll Zick Zack Deluxe Nähmaschine
mehr lesen 2 Kommentare

Liebster Award - 11 Fragen an mich


Dieser Blogbeitrag ist etwas anders, denn Frau Smooples hat mich für den Liebster Award nominiert. :D Ich bin eigentlich gar kein Fan von Blog Awards, (virtuellen) Kettenbriefen und anderen Zwangsveranstaltungen. Ich hab Glück gehabt und bedanke mich bei Frau Smooples auch für die guten Fragen! So wusste ich am Mittwoch schon was ich heute blogge und das ist für euch die Gelegenheit etwas mehr über mich zu erfahren, was ich sonst vielleicht nie erzählt hätte...

Liebster Award - 11 Fragen an Janina Zebraspider
mehr lesen 8 Kommentare

Rags and Tragedy - mein neuer Rock


Am Donnerstag ist es mir wieder passiert: Ich musste eine Idee unbedingt sofort umsetzen. Ich hab vor kurzem einer Freundin alte Bandshirts abgekauft, darunter zwei von Tragedy - ein schwarzes mit weißem Druck und ein graues mit schwarzem Druck. Als ich die beiden nebeneinander sah wusste ich sofort, die muß ich zu einem Rock kombinieren, den ich nicht hergeben würde. Also hab ich schon wieder was für mich genäht.

Tragedy Skirt made from 2 T-shirts
mehr lesen 12 Kommentare

Neue Färbeversuche - mit Wolle


Ihr habt sicher mitbekommen, daß ich in letzter Zeit so einige Strick- und Häkelprojekte angefangen hab und auch gern Sachen einfärbe. Die Kombination ist für mich neu und verspricht interessante Experimente. Dabei hat mich dieser Blog hier erst zum Wolle Färben inspiriert. Ich wollte natürlich sofort anfangen ohne etwas im Internet bestellen zu müssen und bin dann über diesen Pin gestolpert. Wolle lässt sich mit Ostereierfarbe färben - das musste ich ausprobieren! 

Wolle färben mit Ostereierfarbe und Textilfarben
mehr lesen 2 Kommentare

Schnelle Karo-Panty - für mich genäht


Eigentlich habe ich für meine Unterhosen ein eigenes Schnittmuster ausgetüftelt, das mir ziemlich gut passt. Ich hab auch schon einige Slips genäht (z.B. hier), die coolen Punk Panties sogar schon zweimal verkauft. Doch als ich das kostenlose Schnittmuster von Pattydoo gesehen hab, wollte ich es auch mal probieren und hab es direkt runtergeladen. Daß es bei Pattydoo gerade etwas zu gewinnen gibt, hat mich dazu gebracht, es am Sonntagnachmittag direkt mal umzusetzen. Das Nähen hat wirklich Spaß gemacht und die Hose ist auch schön geworden, oder?

Karo Panty selbst genäht
mehr lesen 3 Kommentare

Mein Outfit mal anders - zu Hause


Wer sich schon immer mal gefragt hat, was ich so anhabe während ich sonntags nähe oder im Internet surfe, bekommt heute die Antwort. Weil dieses Outfit nicht wirklich fotogen ist und ich auch zu faul war, draußen ein kleines Shooting zu organisieren, hatte ich die Idee mit der Zeichnung. Ich zeichne mittlerweile echt viel zu wenig, füher konnte ich das noch als Hobby bezeichnen. Ein paar Fotos gibts aber schon, schau einfach selbst.

mehr lesen 2 Kommentare

Die Schönste und Älteste - Zeitreise Teil 4


Heute führt uns der Weg weit zurück in die Vergangenheit, als Maschinen noch für mehrere Generationen gebaut wurden. Diese Singer 128 ist aus dem Jahr 1912 - Wow, das sind über 100 Jahre! Ich habe die Maschine vor 4 Jahren eigentlich nur zur Dekoration gekauft, denn ich fand sie einfach schön. Zu Hause getestet stellte ich fest sie funktioniert sogar noch und hab mich ein zweites Mal gefreut - auch wenn ich noch nicht wirklich damit genäht habe.

Singer 128 Nähmaschine
mehr lesen 2 Kommentare

Schöne + warme Beine - Beinstulpen!


Ich habe mir ein Paar neue Beinstulpen genäht und erzähle euch heute mal warum ich die Dinger so mag. Ich bin echt ne Frostbeule und frier ziemlich schnell, was mich aber nicht davon abhält auch im Winter Miniröcke zu tragen. Dicke Thermo-Strumpfhosen helfen da schon ziemlich gut, doppelte Schicht hält besser. Früher hab ich eher Overknees getragen, denn gekaufte Beinstulpen waren immer zu kurz, um sie bis über die Knie zu ziehen.

mehr lesen 6 Kommentare

Wollsucht? - Strick- und Häkelprojekte


Es scheint als würde ich in letzter Zeit nicht nur mehr Wolle als Stoffe kaufen, sondern auch mehr Strick-und Häkel- als Nähprojekte zu haben. Im Moment klappt es noch ganz gut, daß der Wollvorrat nicht zu groß wird und immer noch in meinen großen Zebra-Wollkoffer passt. Zum Glück lässt sich Wolle so gut zusammendrücken... Im Herbst habe ich mich auf Ravelry angemeldet und mir schon einige Anleitungen gespeichert, aber meine Projekte sind dort nicht auf dem neusten Stand. Das gibt es dafür jetzt hier.

mehr lesen 2 Kommentare

Klamotten färben - Strumpfhosen + Batik


Ich gehöre zu denen, die schon hundert Mal Klamotten und andere Textilien ein- und umgefärbt haben. Es war alles mögliche dabei, vom T-Shirt bis zum Parka, sogar Bettwäsche und besonders gern Stoffe, doch es war immer auf Baumwolle beschränkt. Als ich herausgefunden habe, daß es auch möglich ist Kunstfasern zu färben - nämlich Polyamid - dachte ich sofort an Strumpfhosen. Da bin ich ein Fan und bunt und wild gemustert. Ich habe die Farbe vor einiger Zeit getestet und das Ganze nun Schritt für Schritt wiederholt, als DIY Tipp für euch.

Strumpfhosen färben Batik
mehr lesen 9 Kommentare

Over- und Coverlock - Zeitreise Teil 3


Nachdem ich euch im letzten Teil der Zeitreise meine erste Overlock vorgestellt habe, kommt nun meine aktuelle, die auch Coverlock-Stiche kann. Als ich die Maschine vor 5 Jahren gekauft habe, fand ich diese zusätzliche Funktion ne gute Idee. Mehr dazu aber gleich. Es ist eine Singer QuantumLock 967 (14T967DC) mit 5 Fäden und 14 Sticharten. Die Maschine gibt es jetzt als Singer Professional 5 (14T968DC) - einen Unterschied hab ich noch nicht gefunden.

Singer QuantumLock 967 (14T967DC) 5-Faden Overlock Coverlock Kombination
mehr lesen 2 Kommentare

Fahrradfahren im Winter - Anleitung für einen Sattelbezug


Nachdem ich einen zu Weihnachten verschenkt habe, wollte ich unbedingt auch einen Fellbezug für den Fahrradsattel. Weil es so ein schönes, kleines Projekt ist, habe ich wieder eine Anleitung für euch zusammengebastelt. Dieses Mal sogar mit Schnittmuster zum Downloaden. Ich hab mir auch fest vorgenommen monatlich eine Anleitung zu schreiben, aber nicht nur für's Nähen...

Hier in der Fahrradstadt sieht man Sattelbezüge aus Plastik überall als Werbeträger. So einen hab ich auch genommen um den Schnitt zu entwickeln. Ich hab mich dann aber für ein kuscheliges, schwarz-weißes Leofell entschieden (ja, das ist auch das Futter meiner noch nicht fertigen Winterjacke).

mehr lesen 7 Kommentare

2015 - Vorschau statt Rückblick


Zum Jahreswechsel gibt es ja überall Rückblicke und Zusammenfassungen für's vergangene Jahr. Wer mich kennt weiß, daß ich am Jahresanfang gerne eine Vorschau auf meine Pläne für das neue Jahr schreibe.

Diesen Blog gibt es ja auch erst seit August, also ist da auch noch nicht viel zum Zusammenfassen. Aber bisher bin ich ganz zufrieden, wie es mit dem Bloggen so läuft... außer, daß die meisten Texte erst montags nachmittags entstehen. Das ist aber auch das Einzige was ich ändern will.

mehr lesen 4 Kommentare

Geschenke, Geschenke - selbst gemacht!


Ich hoffe ihr habt die stressige Vorweihnachtszeit und die Feiertage gut überstanden und könnt jetzt auch noch ein paar freie Tage genießen. Ich habe ja schon von selbst gemachten Geschenken erzählt. Heute kann und möchte ich euch mal zeigen was ich so verschenkt habe - ohne zu sehr ins Detail zugehen, also mit wirklich wenig Text und vielen Bildern, los geht's:

Marzipan-Bratwurst mit Marzipan-Pommes und Ketchup
mehr lesen 2 Kommentare

Zeitreise Teil 2 - Meine erste Overlock


Kurz vor Weihnachten führt uns die Zeitreise zurück in die 80er. Heute stelle ich euch meine erste Overlock-Maschine vor, eine Pfaff Hobbylock 783. Ich schätze sie auf Ende der Achtziger, denn es steht noch "Made for Pfaff West Germany" drauf. Damit ist sie gut 25 Jahre alt. Obwohl ich seit vier Jahren eine neue Maschine haben, konnte ich mich noch nicht von ihr trennen. Was auch ein bißchen daran liegt, daß meine Neue auch so ihre Macken hat... doch zu der ein andermal.

mehr lesen 5 Kommentare

Ich näh mir ein Kleid - WIP


Ich hab mir gestern ein Kleid genäht. Es ist aus der aktuellen Burda (12/14 Modell 121) - hier Nr. 5 - und gefiel mir direkt auf den zweiten Blick. Denn ich muß mir die Sachen meistens mit einem anderen Stoff vorstellen, in diesem Fall ein schöner Jersey mit Zebramuster. Ich hab nicht viele Kleider, davon ist nur eins selbst genäht und mit langen Ärmeln ist noch keins dabei gewesen. Bis gestern Abend hab ich nicht gewusst, was ich heute bloggen soll. Bin heute nicht so in der Laune viel zu schreiben, also gibt es relativ wenig Text und viele Bilder. Leider gibt es im Moment so wenig Licht für richtig gute Fotos, und das Wetter ist auch richtig beschissen... aber seht selbst:

mehr lesen 4 Kommentare

Meine Top 12 DIY Geschenkideen


Seit meiner Kindheit mache ich Geschenke selbst und kann es mir nicht anders vorstellen. Natürlich ist auch mal etwas gekauftes dabei, aber dann ist zumindest etwas daran selbst gestaltet. Es ist nicht nur der Spaß am Selbermachen, sondern auch zu sehen wie sich die Beschenkten freuen. In einer Zeit in der sowieso alles so materiell geworden ist möchte ich weitergeben, was alternativ alles möglich ist ohne daß es nach "gut gemeint" aussieht. Hier also ein Dutzend Ideen für Sachen, die ich gerne verschenke.

mehr lesen 0 Kommentare

Näh dir nen warmen Schal - ganz einfach!


Huch, schon Dezember! Und ziemlich kalt geworden ist es auch ganz plötzlich... Es ist mal ja wieder Zeit für eine Anleitung. Da musste ich nicht lange überlegen - ein warmer Schal ist jetzt genau das Richtige. Es ist ein ganz normaler Schal, für den du auch nicht viel Stoff brauchst. Also super wenn der schön gemusterte Stoff etwas teurer ist. Anleitungen für Loopschals gibt's ja genug und es ist auch nicht immer praktisch, sich das Ding über'n Kopf ziehen zu müssen. Gestellter Iro auch im Winter, irgendwer? ;) Diese Anleitung ist wirklich super einfach und auch für absolute Anfänger, laß dir kurz die Nähmaschine erklären und los geht's...

Zebraspider Schal Anleitung Nähen Fell lila Leopard Jersey schwarz Aufnäher
mehr lesen 4 Kommentare

Eine Nähmaschinen-Zeitreise - Teil 1


Manchmal werde ich gefragt, welche Nähmaschine ich benutze. Und ich würde sagen: keine Besondere und mehr als eine. Aber andererseits sind diese Nähmaschinen für mich was besonderes, auch wenn ich mir Marke und Modell bei den meisten nicht selbst ausgesucht habe. So langsam wird es etwas eng auf meinem Schreib-, nee Nähtisch. Ich habe sechs Näh- und Overlock-Maschinen, die älteste und schönste ist über 100 Jahre alt und die neuste ist nagelneu und super modern. In dieser Blog-Reihe möchte ich euch eine nach der anderen vorstellen. Allerdings haben es Zeitreisen so an sich, daß sie nicht linear verlaufen.

Privileg Super Nutzstich Modell 1510
mehr lesen 0 Kommentare

Siebdruck-Aufnäher-Love


Aufnäher gehören zu den wenigen Dingen von denen ich nicht genug haben kann. Geht dir das auch so? Ich habe eine ganze Kiste voll und nähe nur ab und zu mal einen auf. Trotzdem hält mich das nicht davon ab, immer wieder Neue zu kaufen und sogar selbst welche zu drucken. Es macht einfach Spaß von der ersten Idee bis zum fertig gedruckten Aufnäher alles selbst zu machen. In diesem Beitrag geht es also (endlich?) um Siebdruck und um meine Aufnäher-Motive, bei denen in letzter Zeit ein paar neue dazugekommen sind.

Zebraspider Aufnäher Siebdruck schwarz weiß Evolution Punk Fuck off DIY Mixtape
mehr lesen 2 Kommentare

Good Bye, Old Nick


Es war eine schöne Zeit. Die letzten sechs Jahre war der Gothic-Laden Old Nick in der Hafenstraße 14 die Anlaufstelle in Münster für Menschen der Subkultur. Am 2. November haben die beiden Gründerinnen Nicole und Kristina auf ihrer Facebook-Seite verkündet, daß sie zum Ende des Jahren schließen. Im Gegensatz zu vielen kleinen Läden müssen sie nicht aufhören, denn sie waren sehr erfolgreich und sogar als Gründerinnen des Monats ausgezeichnet. Sie haben sich so entschieden, um wieder mehr Freizeit zu haben und einen neuen Weg einzuschlagen. Der Szenekalender Monasteria.net hat auch schon davon berichtet. Da mich so viel mit dem Laden und den Menschen verbindet, möchte ich heute mal zurückschauen und dir davon erzählen.

Old Nick Münster Räumungsverkauf Gothic-Laden
mehr lesen 0 Kommentare

Für mich genäht - dieses Jahr


Ich nähe ja ab und zu auch was für mich selbst. Nachdem ich den Ringelrock fertig hatte, fiel mir auf, daß es dieses Jahr sehr wenig war. Naja, ich war auch mit wirklich wichtigen Sachen beschäftigt, aber auf der anderen Seite passt nun alles in einen Blogpost. Wobei ich jetzt aber nicht ausschließe, daß bis zum Ende des Jahres noch etwas dazu kommt. Ich hoffe ja schon. Hier nun meine vier bisherigen Näh-Projekte.

mehr lesen 2 Kommentare

Kerzen bemalen für Halloween und so


Ich bin ja nicht so der Typ für jahreszeitliche Dekoration, aber Halloween Sachen mag ich, weil ich die meisten davon das ganze Jahr über stehen lassen kann. Jetzt sind es nur noch wenige Tage bis Halloween und ich wollte mir schnell noch was basteln. Letztes Jahr hab ich zum ersten Mal Kerzen bemalt und das kam so gut an, daß ich diese Idee nochmal aufgreifen wollte. In diesem Beitrag geht es also darum, Kerzen einfach und cool zu individualisieren.

mehr lesen 0 Kommentare

Doppel-DIY: Das Sprühfarben-Experiment


Vor kurzem hab ich Werbung für Textilsprühfarbe gesehen und ich dachte: "Verdünnte Farbe in einer Sprühflasche für 5€?!? Das kann ich doch einfach selber machen!" - Das ganze hat natürlich nicht auf Anhieb geklappt, aber nach etwas Rumprobieren habe ich es ganz gut hinbekommen. Dafür kannst du aus meinen Fehlern Ergebnissen lernen, wenn du es auch mal versuchen willst - Sprühfarbe selber machen und dann Stoffe und Shirts damit gestalten ;)

mehr lesen 7 Kommentare

Mein ältestes UFO - oder - Ich stricke!


Als ich letztes Jahr mit dem Häkeln angefangen habe, fand ich Stricken ziemlich kompliziert. Ich hatte es ein paar mal mit Hilfe meiner Mutter probiert, kam aber alleine meist nicht weit. Vor kurzem bin ich im Internet über Strickvideos gestolpert und wollte es wieder probieren. Also kramte ich diesen angefangenen Pulli wieder heraus, von dem ich immer dachte den kriege ich nie fertig.

Dieses Projekt habe ich angefangen, als ich so 14-15 war - was definitiv Stil und Farbwahl erklärt - es ist demnach mein ältestes UnFertiges Objekt. Zu der Zeit habe ich noch nicht genäht und bin eher alternativ-hippiemäßig in Second-Hand Klamotten rumgelaufen. Der Pulli hätte schon prima zu meiner lila Cordschlaghose gepasst. Ob und wie ich den heute tragen würde sei mal dahingestellt, es geht mit dem Stricken weiter.

mehr lesen 5 Kommentare

Wo und wie ich meine Stoffe kaufe


Ich werde oft gefragt wo ich die ausgefallenen Stoffe her habe, aus denen ich meine Sachen nähe. Die meisten habe ich in den letzten 10 oder so Jahren gesammelt, bei vielen weiß ich es gar nicht mehr genau und es gibt sie auch nicht mehr zu kaufen. Ich kaufe gern bei den kleinen Stoffläden in der Stadt wo ich die Stoffe anfassen kann, aber die ganz besonderen Stoffe gibt es oft nur im Internet. Mittlerweile kann ich mich ganz gut zurückhalten was Stoffe horten angeht, trotzdem werden meine Vorräte kaum weniger. Heute will ich ein bißchen davon erzählen wo es schöne, ungewöhnliche Stoffe gibt und wie ich so viele davon sammelt konnte.

mehr lesen 0 Kommentare

Winterjacke - never-ending WIP


Vor Jahren habe ich mir mal in den Kopf gesetzt, eine perfekte Winterjacke zu nähen: Vom Schnitt her wie ne klassische Lederjacke, aber aus Mantelstoff, mit Fellfutter und ganz viel Metall-Details. Jeden Herbst hab ich ein bißchen daran gearbeitet und das Projekt doch wieder zur Seite gelegt. Nun ist es schon wieder September. Das T-Shirt-Wetter ist gerade vorbei, also noch früh genug um die Jacke dieses Jahr rechtzeitig fertig zu kriegen. Jetzt wo ich euch von meinem schlimmsten UFO (UnFertiges Objekt) erzählt habe, ist der Druck auch hoffentlich groß genug, daß ich es dieses Jahr durchziehe.

mehr lesen 3 Kommentare

Zwetschgenkuchenzeit!


Ich liebe Zwetschgenkuchen genauso sehr wie Erdbeer- oder Rhabarberkuchen, wahrscheinlich weil es alle nur eine kurze Zeit im Jahr gibt. Quotschekuche heißt er da wo ich her komme und ich esse ihn am liebsten draußen in der Septembersonne.

Vor kurzem habe ich rausgefunden, daß ich nicht nur Milch in jeglicher Form nicht vertrage, sondern auch Gluten und somit alle normalen Brote, Nudeln und Kuchen. Kuchen! Aber nachdem ich eine super schöne und leckere Geburtstagstorte bekommen habe, hab ich mich wieder dran erinnert wie gern ich selber backe. Ich habe das gute alte Hefeteig-Rezept meiner Oma angepasst für eine vegane und glutenfreie Variante, die ich essen kann. Eigentlich hatte ich gar nicht vor, hier auch Rezepte zu posten. Aber dieses klappt in allen Varianten und daher möchte ich es euch nicht vorenthalten.

Zwetschgenkuchen Pflaumenkuchen Rezept vegan glutenfrei
mehr lesen 0 Kommentare

Die besten Stoff-Stencil-Tipps - so klappt's


Mit Schablonen meine Sachen zu bemalen war so ziemlich das erste was ich gemacht habe, um meine normalen Klamotten in einmalige Punk-Teile zu verwandeln. Das Edding-auf-T-Shirt-Gekritzel zähle ich nämlich nicht mit und wie ich mit Bleiche Muster mache, beschreibe ich mal in einem anderen Beitrag. Obwohl ich ja mittlerweile die Möglichkeiten vom Siebdruck habe, benutze ich immer noch gerne Stencils.

Im Prinzip ist es ja ganz einfach - du schneidest das Motiv aus, legst die Schablone auf den Stoff und malst drauf los. Doch es gibt verschiedene Materialien und Techniken, die einen entscheidenden Einfluss auf das Ergebnis haben. Von denen habe ich viele ausprobiert und möchte sie dir hier vorstellen.

mehr lesen 4 Kommentare

Mein erster Blogeintrag - es geht los!


Da ist sie nun, meine Webseite im neuen Design und als Blog. Ich hoffe sie gefällt euch und freue mich über eure Kommentare!

 

Warum ich jetzt anfage zu Bloggen? Weil es so einen Blog garantiert noch nicht gibt. Ich nähe nicht nur, sondern mache auch sonst vieles selbst - aber auf meine Art mit viel Punkrock im Herzen. Ich habe ein bißchen davon ab und zu auf meiner Zebraspider-Facebook-Seite geteilt, doch seit ich dort kaum noch Leute erreiche, musste ich mir etwas besseres überlegen. Ich kann gar nicht sagen, warum ich nicht schon früher damit angefangen habe. Außer der keine-Zeit-Ausrede fällt mir da nichts ein...

Die Wand hinter meinem Schreib-/Nähtisch, Zeichnungen nicht von mir - sondern Inspiration ;)

mehr lesen 0 Kommentare

Aus Oberteilen einfach Miniröcke machen - zwei Anleitungen


Ich stehe total auf Miniröcke, du auch? Dann habe ich hier zwei einfache Anleitungen für dich, wie du aus einem Top oder T-Shirt einen einfachen Rock nähen kannst.

Punk Klamotten selber machen: Miniröcke ganz einfach

Diese beiden Anleitungen habe ich vor einiger Zeit mal für ein (Online-) Fanzine gemacht, noch ganz oldschool mit Papier, Schere und Kleber. Es sind zwei ganz einfache Röcke auch für Anfängerinnen und prima um alte Klamotten zu verwerten. Nicht wundern, die Seiten sind im A5 Fanzine Format, für die richtige Größe mit 140% ausdrucken :)

mehr lesen 0 Kommentare